Alkonost - On The Wings Of The Call

Review

Pagan Metal aus Russland ist heute nichts mehr all zu Exotisches, so dürften Namen wie BUTTERFLY TEMPLE, TVERD (PAGAN REIGN) und natürlich ARKONA Szene-Kennern durchaus geläufig sein und auch ALKONOST sind seit einigen Jahren ein fester Begriff, wenn es um osteuropäischen Pagan Metal geht. Dennoch schafften es nur ARKONA, sich hierzulande auch außerhalb des Undergrounds einen Namen zu machen. Mit ihrem neuen Album “On The Wings Of The Call” und einem neuen Plattenvertrag beim deutschen Label Einheit Produktionen versuchen nun auch ALKONOST, diesen Schritt zu gehen.

Viel getan hat sich im Hause ALKONOST seit der letzten Scheibe “Stone Heart Blood” 2007 nicht. Auch weiterhin setzen die Russen auf simple, aber griffige Mid-Tempo-Riffs als Grundlage ihrer Kompositionen, epische Keyboard-Teppiche, um eine ergreifende Atmosphäre zu kreieren und märchenhafte, sanfte Gitarrenmelodien. Ausgeschmückt wird dieses Konstrukt durch die hohen Vocals von Alena Pelevina, die den Hörer mit ihrer glockenklaren, opernhaften Stimme betört und Alex Nightbird, der im Hintergrund abwechslungsreich clean singt oder screamt. Immer wieder durchziehen instrumentale, atmosphärische Passagen die Kompositionen und sorgen dafür, dass innerhalb der Tracks keine Langeweile aufkommt.
Hier liegt jedoch der Knackpunkt, denn zwar sind die Songs an sich abwechslungsreich und ausgeschmückt mit vielen Details und Feinheiten, das Album als Ganzes jedoch wird viel zu schnell langweilig, da die einzelnen Tracks alle demselben Schema folgen. Hinzu kommt, dass ich meine, viele der Passagen so oder so ähnlich bereits auf älteren ALKONOST-Scheiben gehört zu haben.

Insgesamt ist “On The Wings Of The Call” ein solides, aber wenig aufregendes Pagan/Folk Metal-Album, auch wenn ALKONOST sich durch ihren individuellen Sound auch weiterhin aus der breiten Masse an Bands dieses Genres hervorheben. Die Scheibe schließt an die vorherigen Werke ideal an, leider jedoch zeigen die Russen erstmalig Zeichen von Stagnation.

Shopping

Alkonost - On the Wings of the Call by Alkonostbei amazon13,90 €
18.05.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'On The Wings Of The Call' von Alkonost mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "On The Wings Of The Call" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Alkonost - On the Wings of the Call by Alkonostbei amazon13,90 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32739 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare