December Dawn - Amplexus Melancholiae

Review

Elegischer Doom / Gothik Metal wird auf dem zweiten, selbstproduzierten Album der deutschen Formation December Dawn, die bereits mit Größen wie The Gathering, Lacuna Coil oder Lake of tears die Bretter teilten, geboten. „The Embrace of Melancholy“, so die englische Übersetzung des lateinischen Titels, gibt eindeutigen Hinweis auf das Ziel und Intention des musikalischen Schaffens, das durch eine gewisse Eigenständigkeit trotz Verwendung aller genretypischen Merkmale, bei denen das Duett aus weiblicher und männlicher Stimme und die atmosphärischen Keyboards nicht fehlen dürfen, zu überzeugen weis. Gerade der ungewöhnliche, stellenweise an Spandex-Hosen tragende Power Metal Vertreter erinnernde, Gesang des Sängers Jörg, prägt das Gesamtbild der stimmungsvollen, abwechslungsreichen Kompositionen. Den düsteren, nachdenklichen Texten haucht die Stimme des weiblichen Gegenparts Ira die Wärme und das Leben ein, denen es den Visionen zu mangeln scheint. Die schön aufgemachte und gut produzierte CD, die alle Texte, versehen mit biographischen und erklärenden Notizen, enthält, kann für DM 30.- ( incl. Porto und Verpackung ) bei der angeführten Adresse geordert werden.

02.03.2000

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32027 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare