Déspairs Ray - |Coll:Set|

Review

Die Invasion geht weiter. Jetzt wo endgültig klar ist, dass man mit dem Import des japanischen Phänomens Visual Kei zwei Zielgruppen mit einer Klappe schlägt (sowohl den ernsthaften Metaller, als auch den weiblichen Popfan der sich Poster von geschminkten Männern mit schwarzen Haaren an die Wand hängt), treibt Universal Records alias Gan Shin weiter sein Unwesen und präsentiert nun DÈSPAIRS RAY mit ihrem „|Coll:Set|“. Inhalt sind 11 Songs (inklusive einem komplett englischen Opener), ein Outro, zwei elektronisch verwurstete Bonus Tracks, und ein zusätzliches Booklet mit den deutschen Übersetzungen der Texte. So weit, so gut.
Denn hier hört Visual Kei auf, und die eigentliche Musik beginnt. Im Vergleich mit den populärsten Gan Shin Vertretern DIR EN GREY, wirkt DÉSPAIRS RAY rockiger, weniger zwischen den Genres springend, und schlichtweg eingängiger. Wer auf „Withering to Death“ also „The Final“ und „Kodou“ am liebsten hatte, wird mit „|Coll:Set|“ seine helle Freude haben. Die Bandbreite deckt innerhalb dieser Attribute alle Rocksparten erfolgreich ab, und kann über die komplette Spielzeit hinweg prima unterhalten. Bereits der Opener „Infection“ überzeugt mit seinem hemmungslos groovenden Tribal-Rhythmus auf ganzer Linie und wird im folgenden von eher düsterem („Grudge“) und eher ohrwurmigen („Tsuki no Kiuku -fallen-„) Material abgelöst. Gerade die oft einsetzende Pentatontechnik bei den Leadmelodien wirkt nicht nur exotisch, sondern sollte 50% aller Rockbands nun die ernsthafte Frage stellen, warum man sich in Europa noch immer so sehr gegen diese Tonleiter sträubt.
Daher ist die Wertung von 7/10 auch eher relativ betrachtet. Rockfans die von der ganzen visuellen Welle noch nicht viel mitbekommen haben, können bedenkenlos zuschlagen und werden jede Menge neues zu entdecken finden, aber der kritische J-Rock Fan muss anmerken, dass sich auf „|Coll:Set|“ streng genommen nichts innovatives befindet. Das aber auf hohem Niveau. Wer mehr Metal als Rock will, greift zu DIR EN GREY.

Shopping

D'espairs Ray - [Coll: set]bei amazon33,25 €
29.03.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer '|Coll:Set|' von Déspairs Ray mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "|Coll:Set|" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

D'espairs Ray - [Coll: set]bei amazon33,25 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33485 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare