Kein Cover

Embracing - Dreams Left Behind

Review

Embracing sind wieder eine der zahlreichen Gothic-/Dark-Metal-Projekte, die bei Invasion Records unter Vertrag laufen. Spieltechnisch haben die Jungs ohne Frage einiges auf dem Kasten und können ihre musikalischen Fähigkeiten sowohl im filigranen Gitarrenspiel als auch in den schnelleren Gitarrenparts unter Beweis stellen. Die Songs werden alle recht abwechslungsreich gestaltet und auch der Gesang wechselt zwischen den bekannten Gebieten des Black-/Death-Metal und diversen cleanen Vocals. Dennoch will der Funke nicht so recht auf mich überspringen und auch wenn es einige Songs auf dem Album gibt, die ein gewisses Feeling ausstrahlen, kann dies nicht über die Durchschnittlichkeit der Band hinwegtäuschen. Fans des Schweden-Deaths würde ich ein Reinhören allerdings trotzdem empfehlen.

24.05.1997

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Dreams Left Behind' von Embracing mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Dreams Left Behind" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34026 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare