Kein Cover

Groundless - Adrenaline

Review

KURZ NOTIERT

GROUNDLESS haben mit „Adrenaline“ ein Debütalbum der Kategorie „Stört nicht weiter“ auf den Markt geworfen. Die immerhin 15 Tracks liefern überwiegend radiotauglichen, melodischen Groove Metal mit deutlichem Hard-Rock-Einschlag und hören sich so nebenbei mit weg. Zwar haben die fünf Norweger mit der Ballade „Eight And A 3rd“, dem groovigen „Black Hole“ und den instrumentalen Parts in „Freak Out“ ein paar Lichtblicke geschaffen, aber prägnant geht anders. Das trifft auch auf den Inhalt zu: Da laufen einem wiederholt Phrasen aus der Sparte „This time. I will not die. I will not lose my soul.“ („Segregation“) über den Weg. Kann man machen. Geht aber besser. Der leicht soßige Sound bietet dem Ganzen einen zum Hard Rock passenden Rahmen. Damit geben GROUNDLESS insgesamt mit ihrem Erstling ein stimmiges Bild ab, das jedoch nicht wirklich haften bleibt.

Shopping

Groundless - Adrenalinebei amazon2,50 €
19.08.2015

Wird schon!

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Adrenaline' von Groundless mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Adrenaline" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Groundless - Adrenalinebei amazon2,50 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32612 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare