Mist of Avalon - Tears

Review

Ein noch kleine, aber sehr feine Band aus Schweden meldet sich mit dieser Mini-CD wieder zurück. Selbst im Gothic-Untergrund dürfte der Name „The Mist of Avalon“ mehr auf fragende Gesichter stoßen, was angesichts des bisher abgelieferten Materials dieses Quintetts mehr als Schade ist. Denn die Band hat alles, was eine gute Goth-Band braucht: Gute Songs, eingängige Refrains, treibende Gitarren, Atmosphäre und sogar einen richtig genialen Hit namens „Tears“. Bereits erschienen ist das gute Stück schon auf dem letzten Album, „Here and After“ und kommt nun erneut zu CD-Ehren. Dabei eignet sich dieses Werk hier besonders gut für Menschen, die gerne einmal die Band näher kennen lernen würden (und eben nicht gleich zu File-Sharing-Programmen greifen), denn die weiteren enthaltenen Stücke halten problemlos den vorgegebenen Standard, auch wenn „Tears“ sicherlich weiterhin das Highlight bleibt. Doch auch das Sisters-Cover „Some Kind of Strangers“ kann vollends überzeugen und so bleibt mir nur diese Band zu empfehlen, auf daß sie endlich mal bekannter wird!

Shopping

The Mist Of Avalon - Tearsbei amazon13,38 €
05.02.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Tears' von Mist of Avalon mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Tears" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

The Mist Of Avalon - Tearsbei amazon13,38 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33135 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare