Prime Sinister - United In Violence

Review

Die Franzosen PRIME SINISTER sind ein lebendiges Beispiel dafür, was man mit einem guten Sound alles übertünchen kann. Mangelhafte Ideen können da insgesamt genannt werden oder, wenn man es etwas feiner haben möchte, langweiliges Songwriting und ausgelutschte, viel zu simple Strukturen.

„United In Violence“ heißt es hier bei der Truppe aber von Gewalt spüre ich ehrlich gesagt nicht sehr viel, außer vielleicht den Drang, die Scheiblette schnell wieder aus dem Schacht des Players fischen zu dürfen. Lahmarsch-Metal spielen PRIME SINISTER, was eigentlich erstaunt, ist man doch in Regel mindestens gute Kost aus unserem schönen Nachbarland gewohnt.

Der Barde klingt wie Layne Staley sechs Jahre nach seinem Tod, der Axtträger spielt so aufregend wie Peter Tägtgren auf einer saitenlosen Gitarre und der Fellscherge besitzt den mitreißenden Schwung einer behaarten Galeerentrommel. Das Einzige was auf diesem Album etwas taugt und auch funktioniert sind die Soli, die aber unterm Strich natürlich nicht ausreichen, um aus dieser Ansammlung an überflüssigen Liedern etwas Brauchbares zu machen.

Tut mir Leid Freunde, so nett das hier auch gemeint ist, aber das war echt nix. Die Welt braucht C-Movies ebenso wenig wie C-Musik, ganz egal wie gut die Bande hier vielleicht tatsächlich spielen kann oder nicht. Auf „United In Violence“ gibt es einfach nichts Originelles geschweige denn mitreißende Musik, sondern schlichtweg nur drittklassigen Metal, den man ganz schnell wieder vergessen sollte.

Shopping

Prime Sinister - United In Violencebei amazon10,53 €
14.04.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'United In Violence' von Prime Sinister mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "United In Violence" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Prime Sinister - United In Violencebei amazon10,53 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33934 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare