Projekt Mensch - Herzblut

Review

Faszination NDH

Wenn man seit Jahren Musik von Bands der “Neuen Deutschen Härte“ und artverwandten Gothic-Rock-Künstlern konsumiert, glaubt man irgendwann alles gehört zu haben. Und dann kommen PROJEKT MENSCH daher, die mit ihrem neuen Album “Herzblut“ tatsächlich auf eine Art faszinieren können, die man nicht für möglich gehalten hat.

Zunächst ein erster Blick auf die Tracklist. Titel wie “Der Schmerz“ und “Dunkelheit“ sind dort zu lesen, was nach den üblichen Gothic-Klischees klingt. Diese bekommt man unter anderem mit den genannten Songs auch prompt serviert. Lieb- und belanglose Texte, die selbst BLUTENGEL kaum so hätten schreiben können ziehen sich durch die komplette Platte. Kleine Kostprobe?

“Die Liebe mein

Der Schmerz so rein

Nie mehr von dir berührt

Eine letzte Nacht

Eine letzte Schlacht

Kein Traum der mich verführt“

(“Der Schmerz“)

WHAT? Ist das etwa CASPER?

Nachdem man sich allerdings auf die wirklich dürftigen Texte eingelassen hat, fällt die Stimme des Sängers “Deutscher W“ auf, der bereits durch OHL und DER FLUCH bekannt wurde. Irgendwie kommt einem diese Stimme so bekannt vor… Wenn es dann “Klick“ macht, kommt man aus dem Staunen kaum mehr heraus: Die Ähnlichkeit zum Sänger CASPER ist verblüffend. Auch wenn dieser eine Zielgruppe anspricht, die eher selten mit der von metal.de zusammenfällt, ist dieser Vergleich durchaus positiv zu verstehen. PROJEKT MENSCH bekommen dadurch einen modernen Anstrich, der Songs wie das relativ wenig beeindruckende “Dunkelheit“ oder das repetitive “Mach mich fromm“ nicht nur hörbar macht, sondern sogar frischen Wind in die NDH bringt.

Frische Ansätze machen noch keine gute Platte

Leider sieht es mit dem musikalischen Gesamtsound nicht ganz so rosig aus. Oft langweilige Synthies und gewöhnungsbedürftige Bass- und Gitarrenarbeiten, die einfach nicht zusammen passen wollen, prägen den Höreindruck von “Herzblut“ ebenso sehr wie die Lyrics. Vereinzelt sind gute Ansätze, wie die kräftige Klaviermelodie in “Mein Herz“ zu erkennen, insgesamt bilden solche Lichtpunkte jedoch die Minderheit.

PROJEKT MENSCH gelingt es eingängig zu klingen, ohne es zu beabsichtigen. Raue Vocals und abgehackter Sprechgesang mit gelegentlich schönen Ansätzen in der Melodie machen die Musik stellenweise zu kerniger und frischer NDH. Allerdings kann angesichts der Texte, der Riffs und der Instrumentierung nicht von einem guten Album gesprochen werden.

Shopping

Projekt Mensch - Herzblutbei amazon11,66 €
31.01.2017

Alles fließt, alles treibt, alles hat seine Zeit. Vergiss nie, dass wir Kinder des Augenblicks sind! Der Moment hält ein Leben grad eben bereit!

Shopping

Projekt Mensch - Herzblutbei amazon11,66 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31452 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare