Ramones - Ramones

Review

R-A-M-O-N-E-S, Ramones! bellte Lemmy anno 1991 in MOTÖRHEADs Hommage an die vielleicht wichtigste Punk-Band der Welt ins Mikro. Der MOTÖRHEAD-Frontmann lag, wie so oft, goldrichtig mit einer Hommage an die RAMONES. Ohne die vier New Yorker hätten unzählige Bands niemals eine Gitarre in die Hand genommen. Zwar konnte das Kleeblatt um Sänger Joey Ramone nie den verdienten (kommerziellen) Erfolg einfahren, unsterblich ist ihre Musik dennoch geworden. Aus diesem Grund bekommt das Debütalbum “Ramones” jetzt eine fette Box zum 40-jährigen Jubiläum, die für Fans eigentlich ein Muss ist.

1976

Wenn man über die RAMONES spricht, wird man weniger über die musikalischen Fähigkeiten der einzelnen Musiker, sondern vielmehr über das Talent eingängige Songs zu schreiben, die für unheimlich gute Laune beim Hörer sorgen, reden. Dabei waren die RAMONES aber sowohl textlich (entgegen der allgemeinen Einschätzung), als auch in der Livesituation alles andere als eine cheesy Band. Mit “Ramones – 40th Anniversary Deluxe Edition” bekommt der geneigte Fan nun die absolute Vollbedienung das Debüt von 1976 betreffend. In der Box sind drei CDs, die das Debütalbum (in einer Stereo- und einer Monoversion), eine CD mit Singles, Outtakes und Demos (teilweise unveröffentlicht), sowie eine CD mit zwei Konzerten der Band aus dem Jahr 1976 (ein Set davon ebenfalls unveröffentlicht) enthalten. Dazu gibt es eine LP, die ebenfalls den Mono Mix der CD enthält, was das Ganze irgendwie noch kultiger macht. Natürlich wiederholen sich die Lieder ähnlich die bei den aktuellen METALLICA Deluxe Editionen, aber mal ehrlich, wer kann sich denn Songs wie “Blitzkrieg Bop”, “Judy Is A Punk” oder “Today Your Love, Tomorrow The World” schon wirklich entziehen? Eben. Niemand.

Hey Ho – Let’s Go!

Laut eigener Aussage haben die RAMONES damals angefangen Musik zu machen, da sie den von ihnen geliebten Rock ‘n’ Roll in der damaligen Musikszene nicht mehr vorfanden (Stichwort: LED ZEPPELIN, PINK FLOYD). Genau diese Enttäuschung und die Konzentration auf das Wesentliche in einem Song kann man vor allem auch den Liveversionen der Songs anhören. Die Aggression und Intensität einer RAMONES-Show suchte zum Veröffentlichungsdatum des Debüts Ihresgleichen. Sicher gab es nach den RAMONES wesentlich härtere und aggressivere Punk-Bands, aber sie alle verdanken dem Vierer aus New York eine ganze Menge, und genau das wird auf der Live-CD von “Ramones – 40th Anniversary Deluxe Edition” bestens belegt.

“Ramones – 40th Anniversary Deluxe Edition” kostet natürlich eine Kleinigkeit, bietet dafür aber die komplette Vollbedienung auf CD und LP. Ein ausführliches Booklet, sowie eine Verpackung in Form eines Hardcoverbuches (LP Größe) rundet dieses Boxset liebevoll ab. Fans sollten – trotz des Preises – auf diese auf 19760 Einheiten limitierte Box zurück greifen. Ich bedanke mich an dieser Stelle für den schönen Trip in die mittleren Siebziger. Gabba Gabba Hey!

Shopping

Ramones - Ramones [Vinyl LP]bei amazon16,32 €
22.09.2016

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Ramones' von Ramones mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Ramones" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Ramones - Ramones [Vinyl LP]bei amazon16,32 €
Ramones - Ramones-40th Anniversary Deluxe Edition [Vinyl LP]bei amazon71,23 €
Ramones - Ramones - Road To Ruinbei amazon8,81 €
Ramones - Ramones Maniabei amazon6,77 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32856 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare