Kein Cover

Sensorium - Jahazralah

Review

Hinter dem wirklich tötlichen Titel, der ein Fest für Vokal-Fetischisten darstellen dürfte (Wow, soviel „a“ in einem Wort!) verbirgt sich eine der besten Gothicplatten der letzten Zeit, trotz des Faktums, daß die CD nun schon ein wenig länger (bald zwei Jahre um genau zu sein) auf dem Markt ist. Gerade deswegen sollte diese klasse Scheibe hier noch einmal Erwähnung finden. Die Band wurde von Mitglieder der Band The Nefilim ins Leben gerufen und geben damit auch schon gleich die Ausrichtung des Materials bekannt: Goth Rock im Stile alter Fields Of Nephilim. Das die Musik aber zu keiner reinen Kopie verkommt, dafür sorgen vorallem die etwas härteren Gitarren, die eben wieder etwas an The Nefilim erinnern. Besonders was die Stimme betrifft fühlt man sich desöfteren an den ehemaligen(?) Brötchgeber Carl McCoy erinnert, aus dessen übermächtigen Schatten diese CD leider bis heute nicht heraustreten konnte. Egal, wer sich auf guten Goth Rock versteht, welcher ruhig auch mal etwas gitarrenbetonter sein darf, wird hier sicher eine schöne Ergänzung seiner Sammlung finden, denn alleine der Hit „This Emptiness (No Love for the Lonelely)“ ist jeden Pfennig des Kaufpreises wert.

Shopping

Sensorium - Jahazralahbei amazon55,26 €
15.04.1999

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Jahazralah' von Sensorium mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Jahazralah" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Sensorium - Jahazralahbei amazon55,26 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34253 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare