Silence (SLO) - Unlike A Virgin

Review

Sehr experimentierfreudig zeigt sich das slowenische Duo auf seinem Zweitling Unlike a virgin. Spielerisch vereint man unterschiedlichste musikalische Felder mit Bezeichnungen wie Pop, Elekrto und Trip Hop, aus denen man die besten Elemente herausgepickt hat um sie in neue Form zu bringen. Die Konturen dieses musikalischen Gemisches bekommen nach mehreren Durchläufen ein immer markanteres, einprägsameres Gesicht, das durchaus zu gefallen weiß. Die Synthie Pop Grundstruktur wird mit crunchigen Gitarren, Pianoparts, unterschiedlichsten Stimmlagen und allen möglichen Effekten versehen. Emotionell deckt die Scheibe die unterschiedlichsten Ebenen ab. Von traurig bis aggressiv findet sich jede Stimmung, obwohl es nie ganz zum befreienden Wutausbruch kommt, dem man stellenweise nahe ist ( 4-2 ( Songtitel )) , aber sich letztendlich immer wieder zu fangen weiß. Unterlegt wir das ganze von eher nachdenkliche Texten, welche die Stimmung der Lieder ziemlich gut wiederspiegeln. Zwei Aphorismen geben uns die beiden noch mit auf den Weg, die ich natürlich keinem Vorenthalten möchte. Zum ersten : gravity’s the worst hereditary disease und zum anderen : I wanna have a wild youth / I’ve gotta something to miss – schön gesagt.

25.11.1999

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Unlike A Virgin' von Silence (SLO) mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Unlike A Virgin" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32628 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare