Ancient
Ancient

Interview

"Proxima Centauri" titelt sich das letzte Werk der Blackmetal – Band Ancient. Grund genug um der Band einige Fragen zu stellen dazu zu stellen….

AncientSeid ihr mit eurem Album „Proxima Centauri“ zufrieden oder würdet ihr etwas anders machen falls ihr das Album nochmals aufnehmt ?

Wir sind generell sehr zufrieden mit unserem neuen Album. Es gibt nur ein paar kleine Details, die, würden wir das Album nochmal aufnehmen, gerne ausgebessert hätten. Zum Beispiel wurde bei den Drums zuviel an Hall reingemischt. Ich denke wenn wir es nochmal aufnehmen würden, hätten wir dann zu unserer Zufriedenheit um einiges weniger an Hall. Wir werden dies aber beim nächsten Album besser machen, weil wir uns da beim Abhören um einiges mehr an Zeit nehmen werden.

Was sagt ihr zu der momentanen Terror Welle in den USA und den WTC-Fall ?

Darüber hab ich eine geteilte Meinung. Ich kann mich nicht so ganz entscheiden. Zum einen denke ich es ist absolut furchtbar, auch deshalb weil wir Freunde und Bandmitglieder, wie Jesus Christ, der in New York lebt, haben. Die Leute die dahinter stecken sollten auf alle Fälle gefunden und für ihre Tat bestraft werden. Auf der anderen Seite denke ich, hat es Amerika irgendwie auch selbst zu verantworten weil sie sich immer in zuviele weltpolitische Angelegenheiten einmischt.

Stehen irgendwelche Touraktivitäten von Ancient an ?

Yeah, wir planen momentan eine Europa Tour im November/Dezember mit Thyrane aus Finnland und Stormlord aus Italien. Es wird auch Ancient´s „10jähriges Bestehen“ – Tour sein, so dass sich die Fans auf eine lange Setlist und eine gute Bühnenshow gefasst machen dürfen. Wir freuen uns natürlich schon sehr darauf.

Handelt es sich bei „Proxima Centauri“ um ein Konzeptalbum ? Und was wollt ihr mit dem Titel ausdrücken ? Steckt irgendein besonderer Sinn dahinter ?

Nein es handelt sich bei „Proxima Centauri um kein Konzept Album. Das einzige Konzept was es vielleicht gäbe ist der Zusammenhang zwischen dem Titeltrack und dem Cover und auch dem Intro. Ich kam auf den Titel und hatte die Idee als ich mich von dem Film „Event Horizon“ inspirieren lies. Dieser Film basiert nämlich auch auf des Sternensystem Proxima Centauri welche das uns nächste Sternensystem ist. Dieses Sternensystem wurde schon in unzähligen längst vergessenen Mythologien als dunkles Omen und Apocalypsenbringer angesehen. Als Portal in eine andere Dimension. Eine Dimension des puren Bösen und des Chaos welches uns in unserer Existenz bedroht. Es soll außerdem eine Warnung an die allgemeine Arroganz des Menschen darstellen.

Was haltet ihr von der derzeitigen Entwicklung der Black Metal Szene ?

Ich finde die Entwicklung großartig. Ich denke Black Metal durchläuft die ganz normale Evolution die auch der Thrash, Deathmetal und der Metal Anfang der 80er durchlief. Alles wird viel professioneller und älter und es gibt auch sehr viele neue Variationen und viele neue Chancen für die Bands.

Wie sieht eurer Songwriting aus ? Wie geht ihr dabei vor ?

Die Songs wurden größtenteils von Aphazel und mir geschrieben, ausgenommen Jesus Christ´s Songs. Wir haben daran in meinem Studio bei mir zuhause gearbeitet und wir bauen die Songs meist immer auf der Riff/Idee Basis zusammen. Meist fällt mir eine Idee ein, oder Aphazel hat ein gutes Riff. Zu guter Letzt bauen wir den Song aus oder wir arbeiten noch an den Arrangements bzw. der Struktur.

Durch was lasst ihr euch beeeinflussen ?

Ich denke das ist meist sehr unterschiedlich für jedes einzelne Bandmitglied. Der Grund warum „Proxima Centauri“ so abwechslungsreich ist, liegt daran, weil jeder seine verschiedenen Einflüsse und Inspiriationen in unsere Songs miteinbringt. Es gibt jedenfalls keinen direkten einzelnen Einfluss bei Ancient.

Was dürfen wir in Zukunft von Ancient erwarten und was ist euer größter Traum, den ihr mit der Band verwirklichen wollt ?

Ich denke ihr dürft euch eine großartige Tour erwarten welche im jetzt dann im November/Dezember stattfinden wird. Als Support sind Thyrane und Stormlord mit dabei. Es wird außerdem unser 10 jähriges Bestehen sein, was bedeutet, dass wir eine große Setlist haben werden mit vielen Klassikern und genauso vielen neuen Songs. Eine tolle Bühnenshow und Performance versuchen wir auch umzusetzen. Wir wollen „Proxima Centauri“ so stark promoten, wie es das Album auch verdient hat. Als größten Plan haben wir aber, nur einfach gut mit und von unserer Musik zu leben.

Was habt ihr für persönlicher Hobbies und Interessen ?

Musik, Musik und nochmals Musik. Falls ich mal nicht mit Ancient probe oder live spiele gibts bei mir noch ein Nebenprojekt. Ich sehe mir auch sehr oft Video Filme an, höre CD´s, gehe auf Konzerte oder ich sitze in meinen Bandraum und übe. Ich bin auch ein sehr starker Fan von Science Fiction Filmen und auch manchen Computer Spielen. Aber das größte Hobby ist natürlich die Musik.

Könnt ihr gänzlich von Ancient leben, oder geht ihr Nebenjobs nach ?

Aphazel kann davon leben. Ich habe einen festen Nebenjob und auch die anderen gehen einer festen Arbeit nach.

Seid ihr mit der Arbeit mit eurem momentanen Label Metalblade zufrieden ?

Definitiv. Sie sind sehr stolz auf unser neues Album und sie machen wirklich einen guten Job bezüglich der Promotion. Metal Blade ist einfach kein Kurzzeit – Label sondern ein professionelles Label deren Geschichte jetzt schon 20 Jahre zurückreicht.

Was sind eure Leit Motive und nach was richtig ihr euch im allgemeinen Leben.

Ich versuche so professionel wie möglich zu sein in meinem Leben. Ich würde gerne von unserer Musik leben und ein Vollzeitmusiker werden. Ich denke wir gehen dabei auch in der richtigen Art vor und wir setzen außerdem unsere ganze Energie für Ancient ein, was sehr wichtig ist. Wir alle reißen uns wirklich unseren Arsch auf um so zu werden wie wir sind und das verdient irgendwann seinen Respekt. Ich habe viele Jahre in Musik – Schulen verbracht und außerdem war ich auf vielen Drumworkshops, und das war nicht unbedingt einfach. I denke im Leben wird Dir nichts geschenkt und umsonst gibt es fast nichts. Aber so lange Du stark an etwas glaubst, nicht müde wirst und den Kopf an der richtigen Stelle hast, wirst Du Deine Ziele erreichen. Das ist das, warum ich überhaupt lebe. Für mein eigenes Leben, hmm, und ein Musiker zu sein und deshalb auch viele Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Aber es deutet oft darauf hin, dass es auf tieferer Freundschaftsbasis oft ein Nein gibt, und das leider aufgrund eines allgemeinen Konkurrenzverhaltens.

Wenn ihr einen Wunsch frei hättet, wie würde dieser lauten ?

Hmm… I denke ich würde gerne mal auf der Titelseite von der Zeitschrift „Modern Drummer sein“. :))) . Nein, Spaß beiseite, aber ich weiß wirklich nicht welchen Wunsch ich hätte. Das wechselt auch immer. Hängt auch davon ab in welcher Stimmung ich gerade bin.

Gibt es noch irgend etwas was die Leser von euch wissen sollten.

Nicht wirklich, aber ich danke jedem, der uns unterstützt und hoffe, dass sich jeder unsere Shows auf unserer Tour ansehen wird. Außerdem, dass unsere Fans unser neues Album geniesen werden so wie wir es genossen haben die Songs zu schreiben und sie aufzunehmen. Man sieht sich auf unserer Tour ! Hail !

Danke für das beantworten unserer Fragen und viel Erfolg mit eurem neuen Album „Proxima Centauri“.

Galerie mit 10 Bildern: Under The Black Sun 2016 - Ancient
10.07.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33517 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare