Digital Factor
Neues Album in den Startlöchern

News

Nachdem mit „One More Piece“ (Wannsee/edel) 2006 ein Album erschienen war, auf welchem die ostdeutsche Electroformation DIGITAL FACTOR eher ruhigere Töne angeschlagen hat, widmet sich die Band wieder deutlich den härteren Electrogefilden.

So toben sich DigitalFactor auf „Look back to go forward“(Lukotyk/Prussia/ Rough Trade) mit zerrigen analogen Sequenzen und harschen Rhythmen ausgiebig aus.
Tatsächlich schauen sie zurück um nach vorn zu gehen und knüpfen an ihre eigenen Erfolgsalben aus dem Jahre 1994 „Relationchip“ (Hyperium/Indigo) oder 1996 „On Demand“ (Hyperium/SPV) an.

Kurz vor dem Release von „Look Back To Go Forward“ (23.01.09) gibt es schon die ersten Termine zur neuen Electro/EBM Veröffentlichung von Digital Factor.

Neben verschiedenen Record-Release DJ-Sets stehen die Herren selbst am 21. Februar in der Leipziger Villa auf der Bühne:

16. Januar 2009 Gladhouse, Cottbus (Record Release DJ-Set mit Verlosung)
31. Januar 2009 Fabrik, Guben (Record Release DJ-Set mit Verlosung)
07. Februar 2009 Villa, Leipzig (Record Release DJ-Set mit Verlosung)
10. Februar 2009 Cave, Frankfurt/M. (Record Release DJ-Set mit Verlosung)
21. Februar 2009 Villa, Leipzig (Digital Factor live)

Die Record Release DJ-Tour geht weiter, derzeit sind Termine in Rom und in L.A. in Vorbereitung!

Tracklist:

01. Look Back To Go Forward
02. Dein Herz (Steril Remix)
03. Face To Face
04. Dopamin
05. Picture
06. Don’t Wait
07. Cogwheel
08. EGA (East German Attitude)
09. Dance To My Beat
10. He Was One Of These Guys
11. Electronic Body Makers
12. This Is A Test
13. Beauty Queen

Quelle: Promofabrik
18.01.2009

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33485 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare