metal.de präsentiert
die neue HORSEMAN-Single "See Me Hanging"

News

Geschichten vom Pferd werden hier keine erzählt, auch wenn der Bandname HORSEMAN solche Kalauer durchaus herausfordert. Mit „Of Hope, Freedom And Future“ unterbinden die Bielefelder irgendwelche Witzchen, die sich mit ihrem Bandnamen anstellen lassen, zum Glück jedoch recht souverän, nicht nur, da es sich um das kompetente Debüt der Band handelt, sondern auch, weil hier alles andere als Ponyhof geboten wird.

metal.de präsentiert: Die neue HORSEMAN-Single „See Me Hanging“

Denn mit ihrem Sound begeben sich die Herren auf erdiges Metal-Terrain. Wie erdig genau, davon könnt ihr euch hier nun einen Eindruck verschaffen. Denn wir freuen uns, Euch in Zusammenarbeit mit Massacre Records das Musikvideo zum Song „See Me Hanging“ präsentieren zu dürfen. HORSEMAN selbst kommentieren den Song wie folgt:

„Das Video zeigt die Leidenschaft der Band und Szenen, wo Freiheit, Ruhe und Gelassenheit stark sind und sie mehr als alles andere wiegen. Der „Lost Place“ in Sorge (Harz) sorgt hierbei für die wundervolle Kulisse. Die Texte sind aus der Perspektive der Freiheit, der Gelassenheit oder eines anderen positiven Gefühls geschrieben. Profitgier, Krieg, Egoismus und Hass sind das Gegenteil und versuchen, sie zu unterbinden. Der Text sagt, dass die Freiheit immer erhalten bleibt und nicht unterschätzt werden sollte.“

Doch nun viel Spaß mit dem versprochenen Musikvideo:

Das Album kann im übrigen hier erworben werden.

Quelle: Massacre Records
05.09.2018

Sitzt, passt, wackelt, hat Luft.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30516 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare