Sacred Reich
Update: veröffentlichen Video zu neuem Studioalbum "Awakening"

News

Update vom 18.06.2019

Mittlerweile haben SACRED REICH ein konkretes Veröffentlichungsdatum für ihr erstes Studioalbum seit 23 Jahren verkündet: „Awakening“ wird am 23. August 2019 (ja, es ist wirklich dieses Jahr!) in verschiedenen Formaten via Metal Blade Records erscheinen.

Die Band hat darüber hinaus den Titeltrack des Albums hochgeladen und dazu ein Video abgedreht. Das Video verantwortet der bekannte Regisseur Mark Pellington (U2, FOO FIGHTERS, PEARL JAM, PUBLIC ENEMY) – hier seht Ihr es:

„Awakening“ markiert außerdem die Rückkehr von Drummer Dave McClain, der in den letzten Jahren bei MACHINE HEAD tätig war. Die Rückkehr von Dave McClain, der von 1991 bis 1997 trommelte, und die Hinzunahme des erst 22-jährigen Gitarristen Joey Radziwill neben Original-Sechssaiter Wiley Arnett war ungeheuer wichtig für das Album, meint Bandkopf Phil Rind: „Dave ist ein Wahnsinns-Schlagzeuger und -Mensch. Er feilt wirklich täglich an seinen Fähigkeiten, und seine Arbeitsmoral ist inspirierend. Trotz seiner Versiertheit steht er neuen Impulsen offen gegenüber. Joey bringt ein höheres Maß an Musikalität und Tightness in die Band, nicht zu vergessen jugendliche Frische. Durch ihn erhalten wir die Möglichkeit, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, und seine Fähigkeiten auf der Gitarre haben uns alle umgehauen.“

Die Aufnahmen fanden im Studio Platinum Underground in Mesa in Arizona unter Produzent Arthur Rizk (POWER TRIP, CAVALERA CONSPIRACY) und Tontechniker John Aquilino statt. Gemastert wurde das Album von Maor Appelbaum im Maor Appelbaum Mastering.

„Am ersten Tag kam es uns fast wie ein Traum vor. Wir schauten einander oft lächelnd an und konnten nicht fassen, dass wir das jetzt machten. 23 Jahre sind zwar eine lange Zeit, aber es fühlte sich richtig und natürlich an. Wiley ist ein Riesentalent, hat einen einzigartigen Sound und ein spezielles Feeling. Er zeichnet sich durch sein Vibrato und geschmackvolle Leads aus, die ein Markenzeichen der Band sind. Ich bin froh, ihn zu haben, und liebe ihn.“

„Awakening“ Tracklist:

1. Awakening
2. Divide & Conquer
3. Salvation
4. Manifest Reality
5. Killing Machine
6. Death Valley
7. Revolution
8. Something to Believe

Originalnews vom 01.04.2019

Es geht Schlag auf Schlag bei der US-Thrash-Legende SACRED REICH. Nachdem im Februar das erste Mal ein neues Studioalbum nach 23 (!!!) Jahren angekündigt wurde (metal.de berichtete), sind mittlerweile nicht nur erste Details zum neuen Output verfügbar, sondern sogar schon der erste Song.

Er hört auf den Namen „Don‘t Do It Donnie“ und wird nicht nur auf dem neuen Langeisen, das mit „Awakening“ durchaus passend betitelt ist, im Sommer dieses Jahres bei Metal Blade erscheinen. Vorab gibt es bereits eine 7″ Split-Single mit den Crossover-Punks IRON REAGAN.

Sacred Reich - Iron Reagan - Split Single

Sänger und Bassist Phil Rind kommentiert: „Als wir 1986 als Band gestartet sind, waren wir textlich von Punk-Bands und der Reagan-Ära beeinflusst. Dies ist also ein toller Weg, zu unseren Wurzeln zurückzukehren. Der Song ist ein heavier und unverschämter Mittelfinger an die heutige Politik. Man sollte denken, dass wir seitdem dazugelernt hätten. Unser erstes Album hieß nicht ohne Grund „Ignorance“.“

Den Song könnt Ihr Euch hier natürlich auch bereits anhören:

Wem das alles noch nicht genug ist, der kann außerdem auch gleich noch die, von metal.de präsentierte, Europa-Tour zum neuen SACRED REICH-Album besuchen. Wir wünschen Euch viel Spaß!

Shit, veraltete Infos!Die Tourdaten, die hier einmal standen, sind veraltet. Hier findest Du aktuelle Tour- und Konzertdaten.
Galerie mit 20 Bildern: Sacred Reich – Awakening Tour 2019 in Essen
Quelle: Metal Blade / Blabbermouth
18.06.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32236 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sacred Reich auf Tour

29.05. - 31.05.20Rock Hard Festival 2020 (Festival)Accept, Blue Öyster Cult, Phil Campbell and the Bastard Sons, Grave Digger, Sacred Reich, The Night Flight Orchestra, Alcest, Atlantean Kodex, Nifelheim, Heathen, Razor, Insomnium, Michael Monroe, Axxis, Suicidal Angels, Sorcerer, Harlott und Neck CemetaryAmphitheater Gelsenkirchen, Gelsenkirchen
06.08. - 08.08.20Party.San Metal Open Air 2020 (Festival)Dismember, Carcass, Mayhem, Katatonia, Sacred Reich, Alcest, Asphyx, 1914, Anomalie, Benediction, Beyond Creation, Blood Incantation, Borknagar, Bound To Prevail, Bütcher, Carnation (BE), Caroozer, Crom Dubh, Fleshcrawl, Graceless, Heidevolk, High Spirits, Hirax, Idle Hands, Impaled Nazarene, Infernäl Mäjesty, Kadaverficker, Lunar Shadow, Månegarm, Malevolent Creation, Moonsorrow, Motorowl, Nocturnus AD, Nornír, Nyktophobia, Obscurity, Onslaught, Origin, Razor, Revel In Flesh, Saor, Scalpture, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Suffocation, Thron, Total Hate, Uada, Visigoth, Whoredome Rife, Wolves In The Throne Room und WormrotParty.San Open Air, Obermehler
12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
Alle Konzerte von Sacred Reich anzeigen »

Kommentare