Thyrfing
vergraben die Leichen

News

„Jordafärd“ (übersetzt „Begräbnis“) ist die zweite Single, die von THYRFINGs neuem Album „Vanagandr“ veröffentlicht wurde – das erste seit acht Jahren. Als brütendes Epos zeigt „Jordafärd“ eine langsame und mürrische Seite der Band, die sich in vielerlei Hinsicht von der äußerst gut aufgenommenen ersten Single „Döp dem i eld“ unterscheidet, die im März dieses Jahres veröffentlicht wurde. Der Track wird zusammen mit Visuals von Niklas Sundin (ex-DARK TRANQUILLITY) als Video veröffentlicht.

Die einzelnen Cellostimmen für den Track wurden von Fox Skinner (GRAND MAGUS) zusammen mit dem niederländischen Künstler Lon Snow aufgenommen, und im Finale hören wir auch die schwedische Sopranistin Natalie Hernborg.

„Jordafärd“ ist eine „Begräbnishymne“

Die Band kommentiert: „Dies ist der langsamste und wahrscheinlich launischste Song auf dem Album. Eine Begräbnishymne und eine Sehnsucht nach dem Ende – der perfekte Albumabschluss.“

„Jordafärd“ stammt aus dem kommenden Album „Vanagandr“, das am 27. August via Despotz Records veröffentlicht wird. THYRFINGs letztes Album „De ödeslösa“ stammt aus dem Jahr 2013.

Hier seht Ihr noch das Video zur ersten Single „Döp de i eld“:

THYRFING 2021:

Jens Rydén – Gesang
Patrik Lindgren – Gitarren
Fredrik Hernborg – Gitarren
Joakim Kristensson – Bass & Keyboards
Dennis Ekdahl – Schlagzeug

Galerie mit 11 Bildern: Thyrfing auf dem Ragnarök 2018
Quelle: Cmm Online
17.05.2021

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33598 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare