Versengold
UPDATE: Cover-Artwork zum neuen Album "Nordlicht" veröffentlicht

News

Update, 05.05.2019

Inzwischen gibt es weitere Informationen zum neuen VERSENGOLD-Album „Nordlicht“. So soll die norddeutsche Herkunft der Band dieses Mal im lyrischen Zentrum stehen, welches unter anderem Legenden aus dem „Teufelsmoor“, Liebeserklärungen an die Nordsee, sowie Abhandlungen der historischen „Weihnachtsflut“ 1717 umfassen wird. Wir hoffen wieder auf die feinsinnige Dichtkunst von Frontmann Malte Hoyer zwischen Poesie, Gesellschaftskritik und gerne auch mal albernem Humor. Als Vorgeschmack soll hier „De Rode Gerd“ dienen, zu dem VERSENGOLD gerade ein Lyric-Video veröffentlicht haben:

Ansonsten können wir euch zwar noch keine vollständige Trackliste präsentieren, aber immerhin das schicke Cover-Artwork:

Cover-Artwork zum VERSENGOLD-Album "Nordlicht"

 

Ursprüngliche Meldung vom 20.04.2019

Die Bremer Folk-Instanz VERSENGOLD hat ein neues Album am Start! „Nordlicht“ erscheint am 28. Juni 2019, wie die Band auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Dort ist auch das Cover einsehbar, dass die Band in maritimer Optik vor eine großen Ladung Schiffsfracht zeigt. Das Album kann ab dem 26, April vorbestellt werden. Neue Songs sind bislang noch nicht veröffentlicht, VERSENGOLD versprechen allerdings, dass sich dieser zustand bald ändern wird. Wer allerdings die Eisheiligen Nächte 2018 besucht oder VERSENGOLD auf einem der zahlreichen Auftritte auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) gesehen hat, kennt bereits Lieder wie „Der Tag, an dem die Götter sich betranken“ oder „Teufelstanz“ und dementsprechend hohe Erwartungen an den Nachfolger des 2017er Albums „Funkenflug“.

VERSENGOLD veröffentlichen mit „Nordlicht“ ihr bereits neuntes Album. Eine zugehörige Tour ist noch nicht angekündigt, allerdings ist auf Eventim bereits eine entsprechende Seite hinterlegt. Daher ist es nur eine Frage der Zeit, bis VERSENGOLD neue Termine bekanntgeben. Bis dahin begnügen wir uns mit einigen Bandklassikern…

… oder aktuelleren Videos der Band.

Wer sich darüber hinaus für die Bandentwicklung der letzten Jahre und den wachsenden Erfolg der Kapelle interessiert, kann sich in Ruhe das Interview mit Sänger Malte Hoyer und Bassist Eike Otten durchlesen, welches 2017 auf der Funkenflug-Tour in Dresden geführt wurde. Mit dem zugehörigen Album erreichte die Band, die für ihre Mischung aus tanzbarer Folk-Musik und tiefgründigen Texten bekannt ist, Platz 2 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Aktuell sind VERSENGOLD:

Malte Hoyer (Gesang, Flöte)

Florian Janoske (Violine, Mandoline)

Eike Otten (Bass)

Alexander Willms (Nyckelharpa, Violine, Konzertina)

Daniel Gregory (Gitarre)

Sean Lang (Schlagzeug, Klavier)

Galerie mit 20 Bildern: Versengold - Wacken Open Air 2019
Quelle: Another Dimension
05.05.2019

Alles fließt, alles treibt, alles hat seine Zeit. Vergiss nie, dass wir Kinder des Augenblicks sind! Der Moment hält ein Leben grad eben bereit!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31361 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Versengold auf Tour

03.10.19Versengold - Nordlicht Tour 2019Versengold und Mr. Irish BastardBatschkapp, Frankfurt/Main
04.10.19Versengold - Nordlicht Tour 2019Versengold und Mr. Irish BastardHSD/Gewerkschaftshaus, Erfurt
05.10.19Versengold - Nordlicht Tour 2019Versengold und Mr. Irish BastardAlter Schlachthof, Dresden
Alle Konzerte von Versengold anzeigen »

2 Kommentare zu Versengold - UPDATE: Cover-Artwork zum neuen Album "Nordlicht" veröffentlicht

  1. nili68 sagt:

    Seit die Sängerin die Band verlassen hat, machen die doch nur noch Schlager. Klingt wie Die Toten Hosen in akustisch.. also nicht gut.

  2. der holgi sagt:

    Santiano? Klingt genau so, kann man auf jedem Schlagersender hören, na denn.