36 Crazyfists - Rest Inside The Flames

Review

Kaum eine Stimme im weiten Rund des Emos trägt einen solchen Wiedererkennungswert wie die des Herrn Brock Lindow. Das Timbre, das seine Bänder besonders in den cleanen Parts erzeugt, beeindruckt. Davon getragen, stechen auf „Rest Inside The Flames“ besonders die Melodien heraus, die sich des öfteren geschickt den Ball mit den cholerischen Schreiattacken zuspielen.

Gerade diesen Spagat haben 36 CRAZYFISTS im Vergleich zum Vorgänger „A Snow Capped Romance“ vergrößert: Es wurden die melodischen Teile ausgebaut, gleichzeitig aber die härteren Teile intensiviert („I’ll Go Until My Heart Stops“). Die erste überzeugende Melodie und gleichzeitig auch der erste poppige Touch treten allerdings erst im zweiten Song, „Felt Through A Phone Line“, in Erscheinung. Auch die melancholische Schiene wird erfolgreich bedient: „The Great Descent“, das eine drückende Atmosphäre skizziert, ist mit gut viereinhalb Minuten der längste Song auf der Scheibe. Den Stock aus dem Arsch ziehen sie sich richtig bei „Elysium“, das mit Gastsänger Howard Jones von KILLSWITCH ENGAGE aufwartet, und „Will Pull This By Hand“, in dem ein schöner Headbanger Part auf den Hörer wartet.

Warum keine bessere Note? Es gibt zu viele eierlose Songs, aufgrund derer „Rest Inside The Flames“ nicht in der Liga der Champions spielen darf. „Midnight Swim“ ist genauso eine Alibinummer wie „Aurora“ oder der langweilige Akustiksong „We cannot deny“. Wo Licht und Schatten sich so stark abwechseln wie Melodie und Härte, dort kann – bei allem Talent – über Albumlänge nicht mehr herausspringen. Feuer und Flamme sieht anders aus.

Shopping

36 Crazyfists - Rest Inside the Flamesbei amazon11,55 €
02.07.2006

Shopping

36 Crazyfists - Rest Inside the Flamesbei amazon11,55 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31624 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu 36 Crazyfists - Rest Inside The Flames

  1. medoozapdm sagt:

    Für mich leider das schwächste Album ihrer Karriere…aber die darauffolgenden lassen dies vergessen 🙂

    7/10