Age Of Disgrace - ...Those Who Persist

Review

Als Intro erklingt ein technounterlegter Spielhöllen – Karate – Game – Automaten – Jingle und entlässt einen sogleich mit dem Kommando „Fight!“. Von da an kämpfen sich die Jungs von Age Of Disgrace mit sattem Metalcoresound bewaffnet durch 4 Songs. Schön heavy, rifforientiert und beat-down-lastig, im Grunde genommen die Sorte von New-School-Hardcore die Metallern am besten mundet. Man geht selten über Midtempo hinaus, aber gerade dadurch kommen die schweren Grooves gut zur Geltung. Age Of Disgrace verfügen über zwei Shouter, die sich mit einem Schluck aus der Tough-Guy-Pulle ausgestattet durch die Tracks grunzen. Leider spielen sie die Vorteile zweier Schreihälse nicht wirklich aus und wirken zudem mit ihrem heiseren Death-Gegrunze angestrengt. Klingt im Endeffekt immer noch amtlich und dürfte auch live einen Moshpit in Rotation halten. Doch was oberflächlich betrachtet vor Power strotz, lässt nach mehreren Durchläufen an Substanz missen. Dafür ist das Material der Band zu variantenarm, als daß man damit ein amtliches Full-Length-Album füllen könnte. Wenn man von der Spielzeit das Intro und das mässige Hip-Hop-Instrumental am Ende der Scheibe subtrahiert, kommen gerade mal 18 Minuten zusammen, in denen sie mich nie zur Gänze überzeugen konnten. Knapp überm Durchschnitt.

26.02.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer '...Those Who Persist' von Age Of Disgrace mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "...Those Who Persist" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32714 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare