Carma Star - Where My Soul Begins To Bend

Review

„Wer hat’s erfunden?“ Diese Frage in Bezug auf die Entstehung des Alternative Rock zu beantworten, ist wohl nicht eindeutig möglich, aber ich behaupte an dieser Stelle mal ganz frech: Die Schweizer waren es nicht! Dafür machen sie aber zweifellos gute Bonbons…
Aber bevor ich noch tiefer in die Kiste der schlechten Nationalwitze greife, werde ich euch an dieser Stelle lieber die Musik des Baseler Trios CARMA STAR ein wenig näher bringen.

„Where My Soul Begins To Bend“ ist das zweite Full-Length-Album der drei Jungs und beinhaltet auf gute vierzig Minuten verteilte elf Tracks ‚klassischen‘ Alternative Rocks. Die Marschrichtung ist also klar: Das Hauptaugenmerk liegt auf dezenten Grundmelodiken, gekoppelt mit ohrwurmprovozierenden, einprägsamen Refrains und hier und da ein paar griffigen Gitarrensoli. Die Produktion ist modern und druckvoll gehalten, ohne dabei aber allzu glattpoliert zu wirken – lediglich den Schlagzeugsound sollte man noch einmal zur Nachkontrolle in die Fabrik zurückschicken, da die guten Trommeln in meinen Ohren doch viel zu blechern und dominant aus den Boxen schallen.

Musikalisch reicht das Spektrum von CARMA STAR (die früher übrigens unter dem Namen COMA STAR unterwegs waren) von melodisch-melancholischen Nummern bis hin zu durchaus dynamischen und kraftvollen Tracks. Besonders das Organ von Sängerknabe Emmi sorgt für Abwechslung auf der Platte und überzeugt mit einer an Chris Cornell erinnernden, grundlegenden Rauheit in den Stimmbändern. Ohnehin scheinen Vergleiche mit SOUNDGARDEN nicht allzu weit hergeholt, wobei man den Seattlern dann fairerweise doch eine große Portion mehr Originalität und positive Eigenwilligkeit bescheinigen muss.

Was soll ich sagen? „Where My Soul Begins To Bend“ ist mit Sicherheit nicht die Neuerfindung des Rades, aber wer radiokompatiblen, unkomplizierten und kurzweiligen Alternative Rock mag, darf ruhig mal ein Ohr riskieren. Wer jedoch auf der Suche nach außergewöhnlichen Veränderungen und tonalen Novitäten ist, sollte seine Fahndung dann doch besser anderswo fortsetzen…
Nett, aber durchschnittlich!

Shopping

Carma Star - Where My Soul Begins to Bendbei amazon20,92 €
28.02.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Where My Soul Begins To Bend' von Carma Star mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Where My Soul Begins To Bend" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Carma Star - Where My Soul Begins to Bendbei amazon20,92 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32711 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare