Clan Of Xymox - In Love We Trust

Review

Seit fast einem Vierteljahrhundert sind CLAN OF XYMOX nun schon im Geschäft und auch anno 2009 meldet sich die niederländische Formation um Frontmann Ronny Moorings wieder mit einer neuen Scheibe zurück. „In Love We Trust“ bietet dabei zehn neue Songs, die sich erneut auf Altbewährtes stützen, ohne dabei den Bezug zum 21. Jahrhundert zu verlieren.

Mit „Emily“ und „Hail Mary“ startet das Album mit eingängigen und elektronisch untermalten Songs, die einen klassischen Gothic Rock-Sound mit modernen elektronischen Klängen verbinden. Im weiteren Verlauf halten dann auch zunehmend rockigere Elemente Einzug, beispielsweise im Rahmen des wavigen Tracks „Desdemona“ oder des gitarrenbetonten Titelsongs „In Love We Trust“. Für eher melancholische Momente sorgen „Sea Of Doubt“, „Morning Glow“ und das minimalistisch arrangierte „Judas“, wohingegen das abschließende „On A Mission“ durch seine poppig-elektronische Ausrichtung fast schon clubtaugliche Züge aufweist.

So bietet auch „In Love We Trust“ in Sachen Atmosphäre und Songwriting wieder genau das, was die Fans erwarten und das in gewohnter Qualität. CLAN OF XYMOX spielen auch auf ihrem neuen Album wieder gewohnt und routiniert ihren Stiefel runter, was in keinster Weise abwertend gemeint ist. „In Love We Trust“ bietet zehn gute Songs ohne irgendwelche Ausfälle – die Fans werden es CLAN OF XYMOX danken.

02.10.2009

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31628 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare