Crusher - Jackpot

Review

CRUSHER. Im Frühjahr 2004 gegründet. Seitdem konnten sie bereits einige Achtungserfolge für sich einfahren. Die vier Musiker sind sehr ambitioniert und versuchen, mit ihrem teils melodischen Thrash Metal die Fans anzusprechen. Ob sich die Metalheads mit diesem Demo jedoch angesprochen fühlen werden bleibt erst mal dahingestellt.

Zwar sind die Songs an sich ja nicht mal schlecht, soweit man das beurteilen kann. Doch was einem sofort auf den Sack geht, ist die grottenmäßige Produktion. Diese hört sich zwar nicht so an, als ob die Band einen Kassettenrecorder in den Proberaum gestellt hätte, aber in einem Studio hätte man durchaus mehr aus den Songs machen können. Die Drums scheppern, die Gitarren hören sich etwas saft- und kraftlos an. Ab und an spielt die Band auch nicht synchron. So nerven die Songs auf Dauer und höherer Lautstärke einfach nur und zwingen den Hörer, die Anlage sofort runterzudrehen.

Doch wie bereits gesagt, die Tracks sind eigentlich ganz okay. Ein Song wie „The Scout“ würde bestimmt punkten, wenn er ein passendes Soundgewandt erhalten würde. Ebenfalls „Heavy Metal Crusher“, welches vom Grundansatz wirklich nicht schlecht ist. Die coolen Gitarrenläufe und der zerberstende Gesang von Sänger Robin können sich schon sehen bzw. hören lassen. Wenn da nicht der oben beschriebene Zustand die ganze Atmosphäre zerstören würde. Sehr ärgerlich, zumal die Jungs es an ihren Instrumenten sicherlich drauf haben. Und mit einem Stück wie „Little Big Horny“ (ich lach mich schlapp, was für ein Titel!) könnten sich CRUSHER garantiert in die Herzen der Thrash-Fans spielen und dort verweilen. Die Nummer ist einfach nur cool.

Dann bleibt es uns nur noch die Band live anzutesten. Denn live werden sich die Stücke unter Garantie besser anhören. Jungs, sucht euch ein richtiges Studio und dann sprechen wir noch mal über die Sache.

05.06.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Jackpot' von Crusher mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Jackpot" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34606 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare