Explosions In The Sky - All Of A Sudden I Miss Everyone

Review

Mal abgesehen davon, dass das Genre Post Rock nicht überall gerne gesehen, bzw. gehört ist, weil es angeblich (mal wieder) einen Hype diesbezüglich geben würde, bedeutet dieser Umstand nicht, dass es nicht auch gute bis geniale Bands gibt, die genau diese Musik spielen. Post Rock ist kein Hype, das ist absoluter Blödsinn, denn dazu ist diese Musik definitiv nicht massenkompatibel genug!

Meistens vollkommen Instrumental gehalten geht es eher darum, Emotionen in Form von Klängen zu vermitteln und schöne, ergreifende Musik zu spielen, die den Hörer genau dort trifft, wo gute Musik am Besten wirkt: Im Gefühlszentrum!

EXPLOSIONS IN THE SKY ist ohne Frage eine Band, die ganz oben mitspielt und sich den Thron mit nur sehr wenigen anderen Bands teilen muss. Nach ihrem Referenzwerk „The Earth Is Not A Cold Dead Place“ aus dem Jahre 2003, kam 2005 eine überarbeitete Version ihres Debüts „How Strange, Innocence“ auf den Markt und erst jetzt, 2007, gibt es komplett neue Musik, in Form von „All Of A Sudden I Miss Everyone“.

EXPLOSIONS IN THE SKY waren schon immer tiefgründig und ausgiebig verspielt, das hat sich seit dem Debüt und dem Nachfolger „Those Who Tell The Truth Shall Die, Those Who Tell The Truth Shall Live Forever“ nachhaltig manifestiert. Im Prinzip hätte die Frage, ob sie es schaffen, die gewohnt hohe Qualität der vorigen Veröffentlichungen zu halten, nicht aufkommen dürfen, denn diese Band hat noch nie enttäuscht.

„All Of A Sudden I Miss Everyone“ ist erneut eine Reise durch tiefe Gefühle und psychische Abgründe, vertont in wunderbar ausgeklügelte, kompositorisch dichte Musik. Jeder Ton sitzt perfekt und tut sein Übriges zum Gelingen des jeweiligen Songs und der darin verbreiteten Stimmung dazu. Die recht stark verhallten Lead-Gitarren erzielen eine regelrecht hypnotische Wirkung auf den Hörer und die fast unverzerrten Rhythmus-Gitarren erschaffen in jedem Song eine vollkommene Basis, um die herum sich wunderschöne Melodien schmeicheln und das gesamte Lied sich entspannt ausbreiten und entwickeln kann. Das Schlagzeug wirkt niemals einschläfernd, sondern agiert stets verspielt und versiert, wobei es sich trotzdem nie in den Vordergrund drückt und zu dominant wirkt. Jedes Instrument auf „All Of A Sudden I Miss Everyone“ hat seinen richtigen Platz, seinen ausgeklügelten Einsatz und seine Berechtigung, und sei es nur eine einfache Rassel, die einen bestimmten Part, bzw. Beat unterstützen soll.

Trotz dieser gekonnten Perfektion wirkt „All Of A Sudden I Miss Everyone“ niemals gekünstelt oder aufgesetzt. Alles klingt absolut natürlich und nicht selten regelrecht spontan. Hier gibt es Musik, die sich von Part zu Part, von Ton zu Ton weiter entwickelt und in sich wächst. EXPLOSIONS IN THE SKY haben dieses besondere Händchen, welches man brauch, um intensiven Post Rock zu spielen; vor allem, wenn es um Musik geht, die ohne Gesang auskommt. Nicht selten gibt es Instrumentalalben, die langweiliger nicht sein könnten. Nicht so bei EXPLOSIONS IN THE SKY. Diese Band versteht es, musikalische Geschichten zu erzählen wie kaum eine andere. Das hier ist Musik die einlädt, sich zurück zu lehnen und die nahezu kunstvollen Klänge bei gehobener Lautstärke zu genießen.

„All Of A Sudden I Miss Everyone“ ist ein Trip durch wohlig warme Melodien, aber auch melancholische Harmonien und schwebende Sphären. Dieses Album ist bestens dazu geeignet, die Welt um sich herum abzuschalten und sich eine dreiviertel Stunde lange Auszeit zu gönnen. Für Genießer, Entspannungskünstler und anspruchsvolle Musikliebhaber, die sich gerne mal in akustischen Zwischenwelten tummeln, ein unbedingtes Muss!

Shopping

Explosions In The Sky - All Of A Sudden I Miss Everyone by Explosions In The Skybei amazon54,49 €
24.06.2007

Shopping

Explosions In The Sky - All Of A Sudden I Miss Everyone by Explosions In The Skybei amazon54,49 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31619 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare