Hostile Cvlt - Vicious Cycle

Review

Hardcore-Fans aufgepasst! HOSTILE CVLT ist ein frisches deutsches Dark-Groove-Quartett, das nun seine neue EP “Vicious Cycle“ auf den Markt gebracht hat. Die EP beinhaltet zwar nur vier Songs, doch diese haben es in sich.

“Vicious Cycle“ beginnt brutal

Der erste Track “Hate Prison“ beginnt mit derbem Feedback, welches dann in heavy Gitarren ausbricht. Der Song ist langsam, doch dafür umso brutaler. Die Riffs haben den gleichen Effekt, denn diese sind zwar simpel, jedoch wirken sie damit umso fetter. Ein ähnliches Phänomen, wie wir es von RAMMSTEIN  kennen. Die Vocals sind gewohnt Hardcore-mäßig laut und roh. Dem Sänger gelingt es jedoch, noch eine Spur von seiner Gesangsstimme in die Screams zu mischen, welche dadurch äußerst beeindruckend sind und an Corey Taylor von SLIPKNOT erinnern.

“Purge“ fasst den brutalen Sound in Worte

Die Lyrics von HOSTILE CVLT passen definitiv zu ihrem Namen. Wer nach aufheiternden Botschaften sucht ist hier Fehl am Platz. Die Texte sind sehr bildlich und roh, welche die Brutalität des Sounds gut widerspiegeln: “Keep my head below Satan’s Guillotine. Press my fingers in the wound. Peel off my skin, crack my head on the ground“.

Dass “Vicious Cycle“ hauptsächlich während des ersten Lockdowns geschrieben wurde, macht sich besonders im Song “Little Ease“ bemerkbar: “I feel so locked up and left by myself. Can’t see no light shining for me and my life“. Damit schaffen HOSTILE CVLT ein gemeinschaftliches Gefühl, denn so wird es sicherlich den meisten von uns Anfang 2020 gegangen sein. Ein weiterer Beweis dafür, dass Musik eine Art Zeitkapsel ist.
Ihre Genre-Bezeichnung als Dark-Groove kommt außerdem besonders gut zum Vorschein, denn der Breakdown ist groovig und stampfend.

HOSTILE CVLT werden noch länger im Kopf bleiben

Die junge Band HOSTILE CVLT hat mit ihrer neuen EP “Vicious Cycle“ ein gelungenes Hardcore-Werk abgeliefert. Sowohl die Vocals, als auch die Instrumente können hier überzeugen. Die Songs gehen fließend ineinander über und damit ist “Vicious Cycle“ ein wahres Gesamtkunstwerk. Der einzige Kritikpunkt den ich anzubringen hätte wäre, dass die Band ihren Sound weiter festigen sollte, damit sie sich noch mehr von der Masse abheben können. Nichtsdestotrotz, sollten Fan von Bands wie MADBALL unbedingt reinhören!

19.12.2021

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Vicious Cycle' von Hostile Cvlt mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Vicious Cycle" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34266 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare