Ian Gillan - Live In Anaheim

Review

Mit DEEP PURPLE hat Ian Gillan Weltruhm erlangt und haufenweise Hits geschrieben. Dass der Mann mit der unverwechselbaren Stimme auch neben DEEP PURPLE sehr aktiv ist, ist vielen wahrscheinlich nicht so bekannt. Um den Fans einen Querschnitt seines Schaffens zu präsentieren, hat Mr. Gillan die neue DVD „Live in Anaheim“ veröffentlicht. Das Konzert wurde im Rahmen einer US-Tour im Jahre 2006, im House Of Blues, aufgenommen.

Bild und Ton sind erstklassig, das Publikum ist natürlich nicht mit einer Meute hungriger Metalfans vergleichbar. Hier stehen gleich mehrere Semester nebeneinander und feiern die zeitlose Mucke gleichermaßen ab.

Gillans Band schlägt sich Wacker bei den Stücken, natürlich handelt es sich ausschließlich im Vollblutmusiker, die keine Zufälle oder gar Verspieler zulassen. Die Songauswahl ist schön ausgeglichen. Neben gutklassigen Stücken von Ian Gillans-Soloprojekten wie „Bluesy Blue Sea“, „No Worries“ oder „Men Of War“, kommt die Band selbstredend nicht an den Stücken aus dem Hause DEEP PURPLE vorbei. Diese, wie könnte es auch anders sein, bestehen natürlich u.a. aus „When A Blind Man Cries“, „Smoke On The Water“, „Knocking At Your Backdoor“ und den nicht so bekannten Stücken „Wasted Sunsets“ sowie „Not Responsible“. Gerade bei den PURPLE-Stücken fehlt die Originalbesetzung allerdings. Die Musiker spielen die Songs zwar perfekt runter, aber dennoch kommt hier keinesfalls ein Feeling auf, das bei einem Konzert der britischen Legende der Fall ist.

Trotz fortschreitenden Alters macht Ian Gillan immer noch einen klasse Job, schwitzt sich die knappen zwei Stunden den Arsch ab und macht Späße mit seinen Mitmusikern. An der Ausdauer des Mannes können sich einige Altersgenossen ein Beispiel nehmen. Klasse Leistung.

Insgesamt ist die DVD allerdings nur etwas für beinharte DEEP PURPLE-Fans oder Anhänger und Freunden von Ian Gillans Werken. So kann sich der Hard-Rock-Fan, der „Smoke On The Water“, „Black Night“ oder „Child In Time“ anhören will, besser mit einer Veröffentlichung Gillans Stammband einen Gefallen tun. Da hilft auch die Bonussektion nicht weiter, die mit einem netten kleinen Tourvideo daherkommt, einem Interview und charmanten Tourfotos.

Shopping

Gillan,Ian - Live in Anaheimbei amazon17,00 €
18.05.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Live In Anaheim' von Ian Gillan mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Live In Anaheim" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Gillan,Ian - Live in Anaheimbei amazon17,00 €
Gillan,Ian - 2in1-Live in Anaheim & Gillan'S Innbei amazon107,39 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34300 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare