RYA - Personal Cosmos

Review

Eine sehr interessante Scheibe präsentiert die Künsterlin RYA mit ihrem Erstlingswerk „Personal Cosmos“. Das zarte Persönchen entführt den Hörer in eine fantasiereiche Welt, in der sich nicht nur Zwerge und Kobolde begegnen, sondern auch Planeten über den Fortbestand der Menschheit beraten. Jeder Song für sich erzählt ein kleines Märchen und fast schon wie bei einem Hörspiel hat man stets das Gefühl, völlig in diese Welten eintauchen zu können. Dies liegt vor allem natürlich an RYA, die „ihren“ Kosmos mit so viel Leben ausfüllt, dass man stellenweise schon glaubt, von Kobolden und Spinnweben umgeben zu sein. RYA verbindet ihren angenehmen und stimmungstragenden Gesang mit verschiedenen elektronischen Stilrichtungen, die von 80er-Sound über Trip Hop bis hin zu Dance oder Wave reichen. Mal balladesk, dann wieder soundtrackähnlich oder melancholisch verspielt gelingt es RYA eine facettenreiche Welt aufzubauen und den Hörer in ihren Bann zu ziehen. Einzelne Tracks herauszuheben erweist sich als schwierig, da man „Personal Cosmos“ wirklich als ein kleines Gesamtkunstwerk sehen muss. So ist „Personal Cosmos“ ein sehr sympathisches Album, bei dem man auch stets merkt, wieviel Liebe, eigene Gedanken und Vorstellungen die Künstlerin hier hineingesteckt hat.

Shopping

Rya - Personal Cosmosbei amazon5,50 €
05.04.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Personal Cosmos' von RYA mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Personal Cosmos" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Rya - Personal Cosmosbei amazon5,50 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33497 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu RYA - Personal Cosmos

  1. Anonymous sagt:

    Ich besitze "personal cosmos" schon fast seit Anfang des Jahres und diese Scheibe langweilt mich noch immer nicht…höchst ungewöhnlich. Auf die Musik einzugehen spare ich mir an dieser Stelle, allerdings sind die ewigen "Björk für Arme"-Vergleiche, von minderbemittelten Hobbykritikern, nicht ganz fair. RYA’s Stimme hat ab und zu ähnlichkeit mit der Isländerin, aber RYA als Ganzes hat ihre eigene Stimme, ihre eigene Musik und vor allem…ihren eigenen Zauber.

    9/10