Immemoreal
Immemoreal

Interview

ImmemorealDa euch einige wahrscheinlich noch nicht kennen, sollten wir vielleicht einfach mit den üblichen Fragen bezüglich eurer Vergangenheit anfangen. Wie seid ihr entstanden und was habt ihr seit eurer Gründung so getrieben ?

Started Up January 1993 as 2 a Piece; After 3 demos, a deal with Blackend/PHD was made; First full length album out March 2001; Immemoreal Line-Up 2001:

Goatnecro – Vocals, Aho – Bass, Grendel – Guitar, Blash – Guitar, Wouthan – Drums; Early Discography: Demos: Winter Breeze 95, The Age Nocturne 98, Towards 1347 99; Present: Temple Of Retribution (Black 27CD) 2001, Temple Of Retribution (Metal Supremacy LP) 2001

Hm, wie kommt es, dass ihr nur zu zweit angefangen habt ? Genauer gefragt – was war der Grund, dass ihr Immemoreal überhaupt ins Leben gerufen habt und was für Musik habt ihr damals gespielt ?

Ich kannte damals einfach nur eine andere Person, die diese Art von Musik spielen wollte. Damals haben wir so ziemlich die gleiche Musik gemacht wie jetzt – vielleicht hat es damals ein wenig primitiver geklungen.

Erzähl doch ein wenig über euch selbst – was macht ihr neben der Band ?

Wir arbeiten oder studieren, sonst eigentlich nicht viel … saufen manchmal. Ich glaube, zwei von uns verbringen ihre Zeit mit Frauen und so´n Mist – ich bin mir nicht ganz sicher und es interessiert mich nicht wirklich.

Das klingt ein wenig merkwürdig … wie kommt es, dass es dich nicht juckt ? Ich dachte, die Mitglieder einer Band sollten wenigstens so etwas ähnliches wie Freunde sein, damit man sich während der Proben und Touren nicht gegenseitig auf den Sack geht ? So wie du das sagst klingt es eher so, als würden sich Immemoreal nur treffen, um die Songs zu proben um professionelle Arbeit abzuliefern – nicht sehr amüsant.

Haha, es klingt genau so wie ich es haben will – entscheide selbst. Wir haben Spaß, also was soll´s.

Ah ok, war wohl doch nicht ganz so ernst gemeint, wie es sich im ersten Moment angehört hatte. Lass uns ein wenig über euer Demo III sprechen. Ich selbst mag es sehr gerne, und auch hier, beim [The Dark Site], gab es positive Reaktionen. Wie sieht es mit Feedback von anderen Mags und Fans aus ? Bekommt ihr Aufmerksamkeit in eurem Land ?

Danke… Ja, grossartige Reaktionen weltweit – erstaunlich! In Schweden haben wir ganz gutes Feedback bekommen, was nicht ganz einfach ist. Das kritischste Review kam wie gewöhnlich aus Norwegen. Vielleicht wird es mit der full length besser … hoffe ich zumindest.

Was genau meinst du damit, dass das kritischste Review wie gewöhnlich aus Norwegen kommt ? Denkst du, dass die Leute in Norwegen überheblich sind, oder eher kritisieren aber fair ?

Das bezog sich darauf, dass sie bereits bei unseren früheren Releases kritisch waren; so meinte ich das.

Euer erstes Album wird in kürze zu haben sein … ich will alles darüber wissen ūüôā Nachdem ich einige pre-released Songs gehört habe, bin ich mir recht sicher, dass ihr auch in Deutschland einige Beachtung finden werdet. Wie wird das fertige Album sein ? Wann wird es auf den Markt kommen ?

Die CD wird am 26. März 2001 veröffentlicht werden. 12 Tracks und 4 Intros (drei by Morfeus). Aufgenommen im StudioMega 2000. Einige Songtitel lauten „In dark“, „My will to power“, „Curse of chaos“, usw. Guter Sound, Cover durch Dragon Design Germany designed. That´s all !

Um ehrlich zu sein hätte ich mir dann doch ein wenig mehr Informationen – zumindest nicht im Telegramm Stil – gewünscht. Aber da Blash ohnehin nicht sehr redselig war (und ich dachte, die Zeiten seien vorüber, als nordische Bands sich absichtlich wortkarg gaben), habe ich es erstmal dabei belassen. Im Endeffekt ist es ja dann doch wieder die Musik, die zählt – ihr werdet´s hören.

23.03.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32718 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare