Kaamos
Kaamos

Interview

KaamosLass uns mit dem Üblichen anfangen – wer ist Kaamos, wann und warum habt ihr euch entschlossen die Band zu gründen ?

Kaamos ist eine Death Metal Band. Kaamos wurde 1998 gegründet und der Grund war „So muss Death Metal UNSERER Meinung nach klingen“.

Was haben die momentanen Bandmitglieder gemacht, bevor Kaamos gegründet wurde ? Was ist der musikalische Background der Band ?

Konstantin und Nikki haben in einer Band namens „A mind confused“ gespielt. Nikki spielt ausserdem in einer Band namens „Serpent Obscene“. Karl und ich (Chris) waren in einer Band namens „Repugnant“ tätig. Das sollte alles sein.

Was ist/war das Ziel von Kaamos ? Was wollt ihr mit der Band erreichen. Habt ihr schon immer Death Metal gespielt, oder hat sich euer momentaner Stil aus etwas anderem heraus entwickelt ?

Unsere „Ziele“ sind damit zufrieden zu sein, was wir tun und den verdammt nochmal besten Death Metal zu spielen, den wir können. Und Ja – wir haben als Death Metal Band angefangen und so wird es auch bleiben.

Die Aufnahmen zum aktuellen Album wurden im Studio SubSonic gemacht. Seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden ?

Ja, wir sind sehr zufrieden. Wir haben unser Demo „Curse of aeons“ auch dort aufgenommen und dachten uns, wir könnten es dort nochmal versuchen – und es lief auch diesmal gut.

Waren die Aufnahmen sehr stressig für euch, oder hatte ihr auch euren Spaß neben der ganzen Arbeit ?

Alles was ich dazu sagen kann ist, das wir ein wenig Stress hatten, viel rumgehangen sind und eine MENGE Pornos involviert waren.

Hat das Cover eurer Debut Scheibe eine bestimmte Aussage ? Wer hat es kreiert ? War es eure Wahl, oder hat das Label das Cover ausgesucht ?

Das Cover wurde vom kranken, verdrehten Typen Dauthus entworfen. Er macht auch das gesamte restliche Layout für Kaamos.

Eure neue CD ist inzwischen in den meisten Teilen der Welt erhältlich – seid ihr aufgeregt die Option zu haben die Aufmerksamkeit einer so großen Zuhörerschaft zu bekommen ?

Zuallererst – es ist unser Debut Album. (Anm.d.R. Was bereits mehrfach erwähnt wurde und es dennoch zu einer neuen CD macht) Und zweitens – ich würde nicht sagen, das wir aufgeregt sind, aber es is cool.

Habt ihr schon Feedback von der Presse oder den Fans zu eurem Album bekommen ? Seid ihr soweit zufrieden ?

Zum jetztigen Zeitpunkt ist das Album bei noch nicht sehr vielen Leuten angekommen, aber die Zeit wird´s zeigen …

Ihr habt eventuell schon einige Vergleiche eures Stils zu anderen Death Metal Bands gehört – glaubt ihr, das euer Sound einzigartig ist, oder sind da tatsächlich Parallelen ?

Natürlich sind da Ähnlichkeiten, aber ich muss zugeben, daß ich schon denke, das wir unseren eigenen Sound haben. Ich kann nicht genau sagen, was unseren Stil ausmacht, aber es ist definitiv da.

Hast du ein besonderes Vorbild in der Metal Szene ? Eine Person oder Band die du verehrst oder einfach respektierst ?

Ich respektiere viele Bands und deren Mitglieder. Aber mein Vorbild ist Dave Lombardo. Als Drummer kann ich keine bessere Inspiration finden – er ist großartig !

Ich habe gesehen, das ihr in Göteborg auf dem diesjährigen Deathfest auftretet. Spielt ihr gerne live ? Hattet ihr schon viele Auftritte ?

Live aufzutreten ist einfach das Beste. Das ist einer der Gründe, warum ich angefangen habe Schlagzeug zu spielen. Allerdings haben Kaamos noch nicht viele Shows hinter sich, aber das wird sich ändern.

Tretet ihr auf irgendeinem anderen großen europäischen Festival dieses Jahr auf ?

Diese Jahr – ich denke nicht. Nächstes Jahr ! Das wäre großartig !

Ok, danke für deine Zeit. Hoffentlich sieht man sich mal hier in Deutschland. Deine letzten Worte ?

Danke für euer Interesse an Kaamos und denkt immer daran – only death is real … 666 …

13.06.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33185 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare