Space Chaser
Give Us Live Tour 2022

Konzertbericht

Billing: Dehumaniser und Space Chaser
Konzert vom 23.09.2022 | Hafenklang, Hamburg

Wie viele Bands erwischte es auch die Berliner Thrasher SPACE CHASER 2021 bezüglich der Verschiebung ihrer Tour. Das 2021er Release „Give Us Life“ erhielt durchweg positives Feedback. Auch Kollege Dominik Rothe zeigte sich begeistert: „Mit „Give Us Life“ legen SPACE CHASER ihr abwechslungsreichstes, durchdachtestes und schlichtweg bestes Album ab. Als Einstand bei ihrer neuen Labelheimat Metal Blade zeigt die Band, dass sie bereit dazu ist, den Schritt aus dem Underground auf die großen Bühnen zu machen.“ Folglich heißt es im Frühherbst „Give Us Live Tour 2022“, die heute ihren Abschluss findet.

Der Schritt aus dem Underground heraus folgt heute nicht. Der Ort der Veranstaltung ist einer der Undergroundclubs in Hamburg. Das Hafenklang, eingeklemmt zwischen futuristischen Neubauten, existiert seit den 70ern und wurde durch massive Proteste in den 90ern vor dem Abriss gerettet. Mittlerweile gibt es zwei Ebenen. Heute geht es unten zur Sache, der Saal bietet circa 200 Menschen vor der Bühne Platz und ist gut gefüllt.

DEHUMANISER übernehmen kurzfristig den Support

Konzertfoto von Dehumaniser - Give Us Live Tour 2022

Dehumaniser – Give Us Live Tour 2022

Lange Zeit war unbekannt, welche Band den Support für SPACE CHASER heute Abend übernehmen wird. An jedem der bisherigen Konzertabende der „Give Us Live Tour 2022“ hat eine lokale Band mit SPACE CHASER die Bühne geteilt. Die Lokalmatadore DEHUMANISER übernehmen kurzfristig diese Aufgabe und unterhalten die bereits gut frequentierten Reihen mit Thrash, der einen Heavy-Metal-Einfluss aufweist. DEHUMANISER spielen seit knapp zwei Jahren in der aktuellen Bandbesetzung und haben mit „Army Of Blind“ 2020 ihr Debütalbum präsentiert.

„The Cimmerian“, „Helix“ oder „Hatred And Death“: ein großer Teil des Sets besteht aus Tracks vom Debüt. Mit „Fight Of The Dead Man“ oder „In For The Pill“ gibt es auch neue Nummern auf die Ohren des Publikums und der erste Moshpit des Abends ist in Bewegung. Circa 40 Minuten steht das Quartett auf der Bühne, bevor es Zeit für den Headliner des Abends wird.

1st class Abriss mit SPACE CHASER beim Abschluss der „Give Us Live Tour 2022“

Konzertfoto von Space Chaser - Give Us Live Tour 2022

Space Chaser – Give Us Live Tour 2022

Der Umbau dauert keine halbe Stunde und die Berliner Band legt kräftig los: „Cyroshock“, „Jugggernaut“ und „Anthem“ lassen die Haare im Moshpit und auf der Bühne kreisen. Ob eine große Bühne, wie auf dem Hellseatic 2021, oder eine kleine Bühne heute im Hafenklang – Space Chaser mit Sänger Siegfried Rudzynski drücken das Gaspedal bis zum Anschlag durch.

Der Sound des Quintetts war bei anderen Gelegenheiten ausgefeilter. Das ist heute aber egal, Freitagabend  und die Hamburger Thrasher wollen sich austoben. Spätestens bei „Skate Metal Punks“ brechen alle Dämme und diverse Crowdsurfer werden durch den kleinen Laden getragen.

Das Werk, das der Tour seinen Namen gibt, steht im Vordergrund des Sets mit sieben Songs. Aber auch „Dead Sun Rising“ wird mit drei Nummern berücksichtigt. SPACE CHASER liefern genau das, wofür die Menschen heute in den Club gekommen sind. Kein großes Showgehabe, keine Chorografie auf der der Bühne. Es gibt die pure Energie, welche sich auf das Publikum überträgt. Nach 70 Minuten sind Band und Publikum entsprechend ausgepowert.

Nach dem Konzert gibt es keine Berührungsängste zwischen Künstlern und Publikum. Beide Bands sind am Merch zu finden und stehen gerne für Gespräche oder Autogramme zur Verfügung. Ein gelungener Underground-Abend nimmt sein vorläufiges Ende. Viele der Besucher ziehen weiter in Richtung Kiez, wo bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert wird.

26.09.2022

Ein Leben ohne Musik ist möglich, jedoch sinnlos

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35174 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Space Chaser auf Tour

01.06. - 03.06.23Iron Fest Open Air 2023 (Festival)Kryptos, Stop Stop, Crystal Viper, Lutharo, Cobra Spell, Rezet, Stallion, Angel Dust, Ravager, Liquid Steel, Herzel, Riot City, Space Chaser, Seven Sisters, Macbeth (DE), Atlantean Kodex und Tygers Of Pan TangOhmbach See - Schönenberg-Kübelberg / Gries, Schönenberg-Kübelberg

Kommentare