Criminal
No Gods No Masters!

News

Die anglo-chilenischen Metallurgen CRIMINAL haben ihr neues Album „No Gods No Masters“ in den Springvale Studios in Suffolk, Grossbritannien, fertig aufgenommen und abgemischt. „Wir haben auf dem Album so einige neue Sachen ausprobiert“, erklärt Frontman Anton Reisenegger, „und irgendwann habe ich mir dann doch Sorgen gemacht, dass es nicht mehr nach CRIMINAL klingen würde. Aber als wir dann die Vocals und Gitarrenoverdubs einspielten, ging plötzlich alles wieder auf. Es klingt definitiv nach CRIMINAL, nur eben schneller und heavier!“ Die Band, die seit Rob Eaglestones Ausstieg letzten Februar ohne Bassist ist, nahm das Album als Quartett auf, wobei der Bass von den zwei Gitarristen eingespielt wurde. Später sollen Auditions stattfinden, um ein neues Mitglied zu integrieren. Die endgültige Trackliste von „No Gods No Masters“ ist: Aberration, Consumed, No Return, Deconstruction, Violent Change, Tidal Wave, Downfall, Idol, Dark Half, Faceless, Heresy (Bow To None). „No Gods No Masters“ erscheint am 23. Februar 2003 über Metal Blade Records. CRIMINAL wurden soeben zusammen mit ihren Labelkollegen FLESHCRAWL als Support von SIX FEET UNDER für eine zweiwöchige Europa-Tour bestätigt, die am 26. Februar 2004 beginnt. Die kompletten Tourdates werden in Kürze bekannt gegeben. Ausserdem wird die Band auf der 2004er Ausgabe des renommierten Summer Breeze Open Airs auftreten. Für reguläre Updates, MP3s und weitere Infos über die Band, checkt die offizielle Website unter folgender neuen Adresse an: (Link).

Quelle: Metal Blade
16.12.2003

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32606 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare