Hjelvik
präsentieren weitere Single

News

Am 20. November heißt es „Welcome To Hel“, wenn das Debüt von Erlend Hjelvik erscheint. Um die Zeit bis dahin zu vertreiben, erscheint mit ‚Helgrinda‘ die zweite Single aus dem Album. Zu dem Song erklärt der ehemalige KVELERTAK-Sänger: „’Helgrinda‘ ist einer meiner persönlichen Lieblingssongs auf diesem Album und er ist komplett auf norwegisch gesungen. Er ist einer der Black-Metal-lastigen Songs auf dem Album und es fühlte sich richtig an, den Text in meiner Muttersprache zu schreiben. Der Text handelt von altertümlichen skandinavischen Begräbnisritualen und erzählt über die schicksalhafte Reise in die nordischen Unterwelt Hel.“

Ursprünglicher Beitrag vom 19. September 2020:

Erlend Hjelvik, seines Zeichens ehemaliger Sänger und Gründer von KVELERTAK hat mit HJELVIK eine neue Band am Start. Als Vorbote zum am 20. November auf Nuclear Blast erscheinenden Album “Welcome To Hel” packen HJELVIK als erste Video-Single den Song “Northern Tsar” aus. Hjelvik dazu: „Es fühlt sich großartig an, mit diesem unglaublichen Video zu ‚North Tsar‘, welches die talentierten Jungs von Grupa13 [u. a. KREATOR, BEHEMOTH – Red.] für mich gedreht haben, den Fans einen ersten Eindruck zu vermitteln von dem, was noch kommen wird!“

Wie das klingt und aussieht, könnt ihr ab sofort selbst begutachten:

Zum Dreh führt Hjelvik aus: „Es war eine coole Erfahrung. An dem Tag, als die Corona Einschränkungen aufgehoben wurden, bin ich in das erste Flugzeug von Norwegen nach Polen gestiegen und wir haben das komplette Video an einem Tag in einem Wikingerdorf names Jomsborg gedreht. Grupa13 hat wirklich exzellente Arbeit geleistet mit ihrem Team aus gut trainierten Wikinger Darstellern, einer unglaublichen SFX Crew und sie haben sogar Wölfe und einen riesigen Raben mitgebracht. Es war ein intensiver und effizienter Dreh. Es fühlte sich merkwürdig an mitten in einer Wikinger Schlacht zu stehen und dabei meinen Song zu performen. Besonders, da das Dorf für Touristen geöffnet war, die mitten durch die Szenerie liefen, gafften und Selfies machten…Das machte diese Erfahrung noch bizarrer! Nichtsdestotrotz hatte ich eine großartige Zeit und ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis!“

“Welcome To Hel” – Debüt von HJELVIK im Herbst

HJELVIKs erstes Solo Album “Welcome To Hel” basiert thematisch auf nordischer Geschichte und Mythologie. Es handelt unter anderem von den Raubzügen der Wikinger. Das Album wurde von Justin Phelps in den The Hallowed Halls in Portland, Oregon, in den USA aufgenommen und durch den Mix von Grammy Gewinner Alan Douches (MASTODON, CONVERGE, BARONESS) veredelt. Besondere Gäste sind Matt Pike (SLEEP, HIGH ON FIRE) und Mike Scalzi (SLOUGH FEG). Der Künstler Joe Petagno (bekannt durch u. a. MOTÖRHEAD) hat das Artwork zu “Welcome To Hel” und das Bandlogogo entworfen.

HJELVIK – Welcome to Hel

Das Album kann in allen relevanten Formaten vorbestellt werden.

Quelle: Nuclear Blast
16.10.2020

Redakteur

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32714 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare