metal.de präsentiert
Das neue HVRT-Video zu "Moralists"

News

Bandnamen erwecken ja häufig bereits eine gewisse Erwartungshaltung beim Hörer. Der Name SHITSHIFTER klingt folgerichtig doch ein wenig nach Goregrind oder wenigstens nach brutalem Death-Metal-Gekloppe. Daher dachte sich die Band aus NRW wohl auch, dass etwas anderes besser zu ihrem Mix aus Sludge, Death Metal, Black Metal und Hardcore passt. Unter ihrem neuen Namen HVRT veröffentlicht das Quartett nun am 25. September den Longplayer „The Grief That Feeds The Night“ bei Crawling Chaos Records. Je nachdem, wie man es sehen möchte, das Debüt oder gar das wegweisende dritte Album.

Hvrt - The Grief That Feeds The Night

metal.de präsentiert: Das neue Musikvideo von HVRT zu „Moralists“

Zur Vorab-Single „Moralists“ lassen wir HVRT am besten direkt selbst zu Wort kommen:

„Wir haben uns für „Moralists“ als erste Single entschieden, weil dieser Song noch am ehesten an den Sound unserer früheren Alben erinnert (damals noch unter dem Namen SHITSHIFTER). Wir wollten gar keinen übertriebenen Bruch mit unserem neuen Namen HVRT inszenieren, schließlich sind wir ja – abgesehen von der Tatsache, dass wir nun einen zweiten Gitarristen haben – immer noch die selben Typen. Musikalisch bewegen wir uns da irgendwo zwischen TRAP THEM und ENTOMBED mit einer dezenten Prise Black ’n‘ Roll und AC/DC-Stumpfheit. Uns war es wichtig, diesen asozialen Rock-Vibe einzufangen ohne, dass der Song völlig aus dem Rahmen des Albums fallen würde.

Textlich beschäftigt sich „Moralists“ mit dem eigenen Scheitern, dem täglichen Versagen und der Tatsache, dass wir alle wissen, dass wir unser gesellschaftliches Leben gerade mit Vollgas an die Wand fahren, es aber nicht schaffen, unser Handeln im Alltag dementsprechend anzupassen. Wir zeigen gerne mit dem Finger auf andere, sind aber selber kein bisschen besser. Der Text ist daher vor allem eine Abrechnung mit sich selbst.“

Gemeinsam mit der Band wünschen wir Euch jetzt viel Spaß mit „Moralists“:

Trackliste „The Grief That Feeds The Night“:

1. Dusk
2. Heather †
3. Moralists
4. Zentrum
5. Loathers
6. Kriegslicht
7. Egodepression
8. Zwischen Jetzt Und Nie
9. Umbra
10. The Grief That Feeds The Night Pt. I
11. The Grief That Feeds The Night Pt. II

Hier könnt Ihr das Album bereits vorbestellen. Und vielleicht haben wir dazu in den kommenden Tagen ja auch noch eine kleine Überraschung parat…

Quelle: Hvrt
03.09.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32630 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare