Chaos Path - Dark Times

Review

Galerie mit 18 Bildern: Chaos Path - Metal Diver Festival 2018

Kurz notiert – CHAOS PATH

Nach dem Debütalbum „Downfall“ (2019), das uns als muntere Metal-Chimäre begeisterte, legen CHAOS PATH mit „Dark Times“ eine knapp neunminütige EP nach. „Dark Times“ erscheint, bitte hier einen Seufzer einfügen, ausschließlich digital und soll sicherlich nur die Wartezeit auf das nächste CHAOS PATH-Album verkürzen. Musikalisch nimmt die Band aus Hessen den Faden von „Downfall“ auf und bleibt trotz Veränderungen im Line-up ihrem eingeschlagenen Weg treu. Damit ist diese kleine EP genau der richtige Aperitif für alle Befürworter einer amtlichen Keule aus dem Dunstkreis von Death, Black und Heavy Metal. Starke Truppe, weitermachen!

03.05.2022

Stellv. Chefredakteur

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36885 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare