Crisix - The Pizza E.P.

Review

Galerie mit 18 Bildern: Crisix auf dem Summer Breeze Open Air 2017

Wenn der Lieferdienst nicht nur Pizza vorbeibringt, sondern auch eine neue CRISIX-EP im Gepäck hat, dann ist ein Trinkgeld definitiv angebracht. Wenn diese EP so knallt wie „The Pizza E.P.“ erst recht.

Authentisches Pizza-Massaker

Textlich zeigen sich die Spanier im Laufe der vier Tracks so humorvoll wie vielleicht noch nie zuvor. Das eröffnende „No Tip For The Kid“ wartet mit charmanten Voice-Over-Passagen auf, in denen sich ein Pizzabote auf den Weg zur nächsten Station machen.

Inspiriert sind die Lyrics von Gitarrist BB Plazas Zeit in ebenjenem Job. Dieses Hintergrundwissen verleiht dem Track gleich eine ganz andere Form von Authentizität. CRISIX machen hier nicht einfach nur Späße, sondern erzählen immer noch Geschichten aus ihrem Leben – wenn auch in total überspitzter Form.

CRISIX machen es wie TOOL

Das setzt sich in „It’s Tough To Cook A Song“ fort. Hier bricht die Band ihr Thrash-Gewitter, ganz dem Titel entsprechend, mit einem kleinen Kochrezept auf. Das erinnert fast schon ein wenig an den dadaistischen TOOL-Auswuchs „Die Eier von Satan“.

Das soll jetzt aber bitte keine falschen musikalischen Assoziationen hervorrufen. Denn in dieser Hinsicht bleibt das Quintett seinem altbekannten Stil treu. Die Riffs sägen in bester Bay-Area-Manier. Dazu kommt eine leichte Crossover-Schlagseite.

Moshen gegen die schlechte Laune

Diese betont die Band in der Motivationshymne „World Needs Mosh“ und treibt sie in „Raptors In The Kitchen“ auf die Spitze. Der von Steven Spielbergs Filmklassiker „Jurassic Park“ inspirierte Track ist mit weniger als einer Minute Spielzeit das bislang kürzeste Stück in der Karriere der Band und geht fast schon als Punkrock durch.

„Worlds Needs Mosh“ ist in diesen Zeiten nicht bloß ein Songtitel. Es ist nichts als die nackte Wahrheit. Einfach mal wieder moshen, headbangen und unbeschwert Party machen, ja, das wäre mal wieder was. Und egal, wie lange solch ausgeladene Aktionen noch auf sich warten lassen, mit „The Pizza E.P.“ transportieren CRISIX zumindest einen Teil dieses Lebensgefühl in die heimische Anlage.

03.09.2021

"Irgendeiner wartet immer."

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Pizza E.P.' von Crisix mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Pizza E.P." gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33915 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare