Dodsferd - Skotos

Review

Die finsteren Griechen von DØDSFERD veröffentlichen drei Jahre nach dem starken „Diseased Remnants Of A Dying World“ zwei brandneue Tracks unter dem Banner „Skotos“ (Dunkelheit). Genau damit überzieht die Band ihr mediterranes Heimatland bereits seit ihrer Gründung im Jahr 2001 und einem beachtlichen Repertoire an schwarz-melodischen Attacken mit misanthropischer Grundstimmung. Die Band wird dadurch oft dem DSBM zugerechnet, dem sie sich zwar verbunden, jedoch nicht komplett zugehörig fühlt.

„Skotos“ – pechschwarze Hymnen

Mit schwerer Wucht bricht das epische „Skotadi“ direkt los und entfaltet dank morbider Melodieneinschübe, die zwischendurch eingeworfen werden, eine ganz besondere Wirkung. Der Song ist ein starker Einstieg, der im Gedächtnis bleibt. Auch die zweite Nummer „Cursed To Die At First Light“ bietet diese ganz spezielle Atmosphäre und alle die, vor dem Licht fliehen, finden hier ihren Unterschlupf in der Dunkelheit. Die starke Produktion gibt dem Ganzen den nötigen Druck, um seine volle Wucht auszuspielen und die Leidenschaft ist absolut spürbar.

DØDSFERD – erneute Steigerung

Allgemein gehen die beiden neuen Songs wieder etwas ruppiger voran als die des experimentellen und melancholischen Vorgängers. Cleanen Gesang und akustische Gitarren sucht man hier vergeblich. Trotzdem hebt die Band ihren Stil noch mal auf eine andere Stufe und steigert sich. Wer es eher experimenteller und abwechslungsreicher mag, ist beim Vorgänger besser aufgehoben. Wer es aber gerne klassischer und trotzdem originell mag, macht mit „Skotos“ nichts falsch und darf hoffen, dass bald ein komplettes Album in diesem Stil folgt.

05.05.2021

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Skotos' von Dodsferd mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Skotos" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33598 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare