Incarnate - Embrace The Horror

Review

Es ist mal wieder soweit, mit “Embrace The Horror“ liegt mir ein Silberling vor, der dermaßen langweilig ist, dass er nicht mal für einen lustigen Verriss herhalten kann. Ich frage mich ernsthaft, was die Niederländer sich hierbei gedacht haben.

Nein, es sind keine unfähigen Musiker, sondern schlichtweg ideenlose Jungs, welche sich bereits zum zweiten Mal an ein Album wagen und genauso wie davor an mangelnder Kreativität scheitern. Alles auf diesem Zweitwerk ist auf Brutalität ausgelegt, aber leider kommt nicht mal diese wirklich rüber, was ich auf die Seelenlosigkeit zurückführe.

Ob es nun an massenweise Breakdowns, oder doch nur den mittelmäßig zündenden Thrash-Metal-Riffs liegt, ich kann es nicht genau sagen, aber ich entdecke nicht mal den sprichwörtlichen Funken zum Überspringen. In dieser Platte steckt kein Feuer, hier bleibt nichts hängen und ich frage mich, weshalb die Band diese Platte eigentlich aufgenommen hat. Nicht mal mit dem Sound ist man besonders liebevoll umgegangen, er geht zwar in Ordnung, wirkt aber gerade bei den Gitarren viel zu dünn.

Bevor ich mich und vor allem euch Leser mit weiteren nichtigen Information zu einer Platte quäle, welche einen Kauf ohnehin nicht wert ist, beende ich das Ganze lieber.

Shopping

Incarnate - Embrace the Horrorbei amazon2,00 €
12.03.2008

Chefredakteur

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Embrace The Horror' von Incarnate mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Embrace The Horror" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Incarnate - Embrace the Horrorbei amazon2,00 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33186 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare