Mortal Factor - No Lessons Need Learning

Review

Kurz Notiert

MORTAL FACTOR aus der Schweiz bieten auf ihrem Album aufrechten Thrash, der sich oftmals im stampfenden Midtempo bewegt und die von Fronter Dave herausgeröhrten Vocals (in etwa: Windstein geht als Angelripper) auch mal auf Gangshouts treffen lässt. „No Lessons Need Learning“ kann zwar auch einmal für Melodien innehalten, rifft sich aber ansonsten kernig durch die Botanik. Band und Platte bedürfen damit zwar keiner (Nachhilfe-)Lesson In Violence, sehen mit meist angezogener Handbremse und insgesamt eher solidem Songwriting jedoch gegen die Wortführer im endlos boomenden Genre kaum Land.

„Simple music for simple people“ ist das sympathische Motto der Jungs – und selber hören bildet:

25.01.2015

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'No Lessons Need Learning' von Mortal Factor mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "No Lessons Need Learning" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33482 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare