Parzival - Anathema Maranatha

Review

Der Info Zettel klärt mich erst mal über die Vergangenheit der russischen Mitglieder Parzivals auf, die ihr Lager in den Niederlanden aufgeschlagen haben und zu drei vierteln aus den Überresten der Band Stiff Miner bestehen. Die Stimmung der Musik Parzivals lässt sich vielleicht mit dem Wort sakral annähernd beschreiben, zu dem man nun die, eher im weitgefassten Sinne zu verstehenden, Begriffe Elektro und in geringem Maße Break Beat hinzufügen sollte. Laibach, insbesondere das „Opus Dei“ Album, möchte ich an dieser Stelle vielleicht als musikalische Referenz bemühen, um das Ganze noch etwas nachvollziehbarer zu gestalten. Die düstere Grundstimmung der Songs, unterstützt durch den beschwörerischen Sprechgesang, wird aber stellenweise durch verstörend wirkende Break Beat Untermalungen, wie z.B. im Song „Sacramentum“, durchbrochen. Ob sich die Formation thematisch, in den lateinischen und deutschen Textfragmenten, mit Parzival beschäftigt und Bezug auf den höfischen Epos von Wolfram von Eschenbach aus dem 13. Jahrhundert oder Wagners Bühnenweihfestspiel „Parsifal“ nimmt, kann von mir nicht beantwortet werden. Gewöhnungsbedürftig ist das Ganze auf jeden Fall, aber der aufgeschlossene Hörer wird sich in Stücken wie „Dies irae“ oder „Via sacra“ verlieren können.

Shopping

Parzival - Anathema Maranathabei amazon16,66 €
28.04.2000

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Anathema Maranatha' von Parzival mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Anathema Maranatha" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Parzival - Anathema Maranathabei amazon16,66 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35350 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare