Pitchshifter - PSI

Review

Es gibt keine Band die auch nur annähernd mit PITCHSHIFTER vergleichbar ist. Ihr Mix aus Punk, Drum’n’Bass und Industrial-Rock ist dieser Band so eigen, daß sie keine Konkurrenz befürchten muss. Allerdings hat den Briten dieses Vorreitertum nicht den Erfolg eingebracht, den sie sich schon seit langem hätten verdient. Wenn ich mir angucke auf wieviel Labeln PITCHSHIFTER schon gesignt waren, komme ich echt ins Staunen: Peaceville, Earache, Geffen, MCA. Jetzt sind sie (vorerst?) bei Mayan/Sanctuary untergekommen. Ob diese mit dem Potential von PITCHSHIFTER umgehen können wird sich noch zeigen. Dabei könnten sie mit dem neuen Album „PSI“ den Durchbruch schaffen, denn ihre Songs sind wieder einmal sehr kurzweilig geraten. Haben sie zuletzt auf „Deviant“ für ihre Verhältnisse recht konventionell geklungen, so haben sie auf „PSI“ diesen neuen gitarrenorientierten Sound vom letzten Album mit haufenweise Samples und Breakbeats aufgepeppelt. Damit gehen sie wieder einen deutlichen Schritt in Richtung des 98er-Meilensteins „www.pitchshifter.com“. Kein Rückschritt, vielmehr ein Rückbesinnen auf alte Stärken kombiniert mit Neuerungen der kontinuierlichen Weiterentwicklung, die sich die Band wohl zum Markenzeichen gemacht hat. Auch wenn sie diesmal nicht den Innovationsschub von „www.pitchshifter.com“ mitbringen, sie trampeln nicht auf der Stelle. Man merkt, daß J.S.Clayden an seiner Stimme gearbeitet hat. Seine recht unverkennbaren Vocals weiß er äusserst songdienlich einzusetzen und variert stärker den je zwischen ruhigen Passagen und rotzigen Punk-Vocals, was anhand des Openers „Stop Talking“ am ehesten zu begutachten ist. In Sachen Songwriting haben PITCHSHIFTER ebenfalls an Variabilität zugelegt. Anspieltipps sind eigentlich überflüssig; das Album liefert durchgängige Qualität. Fazit: „PSI“ ist ein durchweg gelungenes Album, daß an ihr bisher bestes Album „www.pitchshifter.com“ nahtlos anknüpft. Mehr kann man als Fan eigentlich nicht erwarten.

Shopping

Pitchshifter - Psibei amazon4,45 €
30.05.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'PSI' von Pitchshifter mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "PSI" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Pitchshifter - Psibei amazon4,45 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34159 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Pitchshifter - PSI

  1. Matthias sagt:

    Leider begann mit diesem Album der Abstieg dieser einst richtig guten Industrial-Metal-Band. War "www.pitchshifter.com" bereits nicht mehr mit den ursprüngen der Band zu vergleichen, sind sie mit "P.S.I." noch etwas weiter gegangen. Besonders die Qualität der Songs hat enorm gelitten. Es plätschert einfach zuviel. Die großen Momente fehlen und vor allem die Durchschlagskraft. Ein nettes Album mit leicht punkiger (!) Attitüde, mehr aber nicht. Das hier sind nicht PITCHSHIFTER.

    6/10