Pzychobitch - Master Of Myself

Review

Schon mal etwas von E-TripNoise gehört? Nein? Das könnte sich aber bald ändern, denn das Trio von Pzycho Bitch legt uns mit MASTER OF MYSELF ihr erstes offizielles Lebenszeichen in Form einer 5-Track-MaxiCD vor, welches dieser Bezeichnung doch sehr nahe kommt. Die 1999 gegründete Formation, bestehend aus Mitgliedern von Mono No Aware, S.I.N.A. und Die Farben, vereint harten, oft minimalistischen Electro mit noisigen, distortion-überladenen Sounds und Trip Hop Elementen zu einem Stil, welcher zwar als modern aber alles andere als massenkonform angesehen werden kann. Über allem thront der ebenfalls sehr bizarre Gesang von von Sina H., welcher mal lamentierend, oft hysterisch und immer bis zur Unkenntlichkeit verzerrt, seine Wirkung versprüht. Der Titeltrack dieser auf 1000 Einheiten limitierten Maxi wirkt sowohl im Original, als auch im „SetAlight-Mix“ trotz relativ sparsamer Verwendung komplexer Sounds sehr sperrig und erschließt sich mir auch nach zig Durchläufen nicht wirklich. Ähnlich verhält es sich bei „Out of my mind“ und „Come back!“, wobei ich letzteren Track für gänzlich entbehrlich halte. Einzig der „Master of Myself“ Mix aus dem Hause In Strict Confidence weiss zu überzeugen und stellt für mich den einzigen Lichtblick dieser 5 Tracks dar, welche allesamt ein wenig unausgegoren klingen und Zweifel in mir hervorrufen, dass Pzycho Bitch damit die Prophezeiung ihres Labels erfüllen und „die Dancefloors erschüttern werden“…

07.08.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Master Of Myself' von Pzychobitch mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Master Of Myself" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33481 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare