Sepultura - Chaos DVD

Review

Galerie mit 20 Bildern: Sepultura – Summer Breeze Open Air 2018

Kaum haben sich SEPULTURA und Roadrunner Records voneinander getrennt rollt mal wieder die übliche Welle von Re-Releases und Archivausgrabung an. An sich eine zwiespältige Angelegenheit, da hier Marketingpläne des Labels im Vordergrund stehen. Wie auch im Falle des kürzlich erschienen Live-Albums „Under A Pale Grey Sky“ ist „Chaos DVD“ bedingt empfehlenswert. Auf der DVD befindlich sind alle 3 bisher erschienen Home-Videos von SEPULTURA: 1)“Under Siege“ – ein Livemitschnitt, aufgenommen auf der Arise-Tour (von 1992). Zwischendurch gibt’s ein paar Interviewfetzen; 2) „Third World Chaos“ – eine Sammlung ihrer Musikvideos und Ausschnitten von diversen Festivalauftritten sowie ‚Behind The Scenes‘-Aufnahmen; 3) „We Are What We Are“ – umfasst alle drei Videos zu „Roots Bloody Roots“ und Kommentare der Band. Alles zusammen ergibt über 2 Stunden Bildmaterial aus der Hochphase ihres Schaffens, von „Arise“ bis „Roots“. Neues Material wird hingegen nicht geboten. So strahlt „Chaos DVD“ ausschliesslich nostalgischen Charakter aus, denn eins wird mir immer wieder beim Angucken dieser DVD bewußt: weder Max Cavalera’s SOULFLY noch SEPULTURA selbst konnten an die Klasse anknüpfen, die sie damals gemeinsam innehatten. Vor allem die Livetracks sind (bis auf ein paar Bootleg-Ausnahmen) in erstaunlich guter Qualität aufgezeichnet (Overdubs?). Die Musikvideos sind ebenfalls unterhaltsam, vor allem jene für „Rattamahatta“ und „Roots Bloody Roots“. Die Extras sind hingegen sehr dürftig ausgefallen. Bis auf eine lustlos gestaltete und informationsarme Diskografie wird dem Fan nichts zusätzliches geboten. Wer also die bisherigen Home-Videos bereits besitzt sollte von dieser DVD die Finger lassen. Genauso wenig sinnvoll ist „Chaos DVD“ für all jene, die hier neues Material aus dem SEPULTURA-Camp erwarten. Allein die Tatsache, daß die Home-Videos einzeln kaum mehr erhältlich sind, rechtfertigt den gemeinsamen Re-Releases auf DVD.

07.11.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31894 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sepultura auf Tour

25.06. - 27.06.20Tons Of Rock 2020 (Festival)Iron Maiden, Faith No More, Deep Purple, Disturbed, Within Temptation, Amon Amarth, Gojira, Dimmu Borgir, Bring Me The Horizon, Wig Wam, Hypocrisy, Sepultura, Baroness, Airbourne, Paradise Lost, Backstreet Girls, Enslaved, 1349, Bokassa, Jinjer, Blues Pills, Alter Bridge, Accept, D-A-D, CC Cowboys, Hammerfall, Ensiferum, The Pretty Reckless, Dark Funeral, Raised Fist, Mastodon, Steel Panther, Seigmen, Spidergawd, Ricochets, British Lion, Black Debbath, Tempt, Joyous Wolf, The Raven Age und Dirty Honey
01.07. - 04.07.20metal.de präsentiertRockharz Open Air 2020 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, Attic, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Deserted Fear, Destruction, Ektomorf, Eluveitie, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lord Of The Lost, Lucifer, Moonsorrow, Onkel Tom Angelripper, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Uncured, Unleash The Archers, Unleashed und UnzuchtFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt
17.07. - 18.07.20metal.de präsentiertRUDE 2020 - Rock unter den Eichen (Festival)Sepultura, Napalm Death, Malevolent Creation, Memoriam, Asphyx, Bullet, Heathen Foray, Lik, Macbeth (DE), Elvellon, Clitcommander, Archaic, Fleshless, Wormrot, Bound To Prevail, Drill Star Autopsy, Hookline, In Demoni, Streams Of Blood, Hexadar, Trail Of Blood und PowerslaveFestivalgelände Bertingen, Bertingen
Alle Konzerte von Sepultura anzeigen »

Kommentare