Shadows Fall - Retribution

Review

SHADOWS FALL. 2003 eigentlich die Adresse wenn es um die New Wave Of American Heavy Metal ging zusammen mit KILLSWITCH ENGAGE, CHIMAIRA, LAMB OF GOD, AS I LAY DYING und UNEARTH. Wo die anderen Bands aber (bis auf CHIMAIRA) immer wieder neue sehr gute Alben abliefern sackten SHADOWS FALL mit ihrem letzten Album/Majordebut ab. Zu altbacken, zu wenig Biss, Stilkorrektur.

Die Band um Brian Fair ist jetzt wieder auf einem kleineren Label und zeigt wieder mehr seine Zähne. Schon das Intro klingt ziemlich retro – 80er Akustik-Gitarren-Thrash-Intro, wie man es auch von METALLICA kennt. Danach geht es sofort in bester Thrash-Manier los und man zeigt sich selber überrascht, dass die Fünf noch so einen Song schreiben können. Und das beste ist, dass dieses Niveau fast konsequent durchgehalten wird.
Ganz ehrlich, viele haben diese Band nach dem eher schwachen “Threads Of Life“ abgeschrieben. Doch mit “Retribution“ ist die Band fast schon besser als jemals zu vor. Hier stimmt einfach alles. Die Songs sind wieder härter. Die Riffs spannender und die Refrains packender. Ganz großes Kino ist “Picture Perfect“. Man denkt erst an eine schicke Halbballade wie “Another Hero Lost“ vom Vorgänger, doch dann baut sich der Song auf und mündet in einem der besten Refrains der Bandhistorie. Auch die Single “Still I Rise“ knüpft an alte Zeiten an. Thrash meets Melodic Death und dazu einen herrlichen Chorus.

“Retribution“ ist ein verdammt starkes Album geworden, was die Band endlich wieder von ihrer besten Seite zeigt. Ich lehne mich sogar soweit aus dem Fenster, dass dieses Werk hier das beste ihrer Karriere ist. Es wird einem einfach alles geboten für was SHADOWS FALL stehen.

Shopping

Shadows Fall - Retribution [Deluxe Edition]bei amazon6,62 €
22.11.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Retribution' von Shadows Fall mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Retribution" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Shadows Fall - Retribution [Deluxe Edition]bei amazon6,62 €
Shadows Fall - Retribution by Shadows Fall (2009-09-15)bei amazon62,12 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32714 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Shadows Fall - Retribution

  1. Anonymous sagt:

    Wenn das das beste Album von denen sein soll, dann gute Nacht! Langweiliges TRIVIUM-SLAYER-Riffgeschiebe mit quäkigem Gesang holzschnittartig arrangiert und hölzern produziert; ein wenig wurden noch Zeitgeist-Erfolgsmodelle kopiert; es geht nicht ganz so tief wie SCAR SYMMETRY oder SONIC SYNDICATE, aber es bleibt austauschbare Trend-Mucke ohne Seele, Substanz, Raffinesse. Meine Güte, geht SLAYER hören, alte SLAYER, Kult-SLAYER, SLAYER von 1988, SLAYER, als sie wirklich wütend waren, und nicht diese zahnlosen Baby-Epigonen. Sorry, musste mal wieder sein:-/ Und lieber Basti, hol dir endlich "Show No Mercy", "Hell Awats", "Reign In Blood" und "South of Heaven", das reicht völlig für den Muskelaufbau; danach wandern auch deine ganzen romantischen Herz-Thrashands auf den Ablagestapel;-)

    4/10
  2. hardtarget sagt:

    seit wann machen shadows fall neo-trash ? muss man das schreiben wenns metalcore ist?? weil man die ja aus prinzip nicht gut finden darf ?
    finde das ätzend ohne ende wie feige hier manche anscheinend sind bei metal.de aber macht nur….. ist es halt neo trash xD

    6/10