This Will Destroy You - This Will Destroy You

Review

„This Will Destroy You“ nennt sich die zweite Veröffentlichung von THIS WILL DESTROY YOU, die sich bereits mit ihrer EP „Young Mountain“ von 2006 in die lange Riege atmosphärischen, instrumentalen Post-Rocks eingereiht haben und Truppen wie SIGUR RÓS, MOGWAI oder EXPLOSIONS IN THE SKY folgen.

Ganz in der Tradition des Genres setzen auch THIS WILL DESTROY YOU auf monumentale, ausufernde Kompositionen, die sich endgültig von Rockschemata gelöst haben, selbst das klassische Instrumentarium mit Schlagzeug und Saiteninstrumenten zuweilen hinter sich lassen und wie zum Beispiel in „Villa del Refugio“ nur mit flächigen Klängen arbeiten. So entstehen Klanglandschaften vom ruhigen Ambient bis zur massiven Gitarrenwand, durchsetzt von nachdenklichen und melancholischen Harmonien. Spannungsbögen, die meist von Anfang bis Ende der Stücke gezogen werden (auch THIS WILL DESTROY YOU arbeiten hier, ganz „klassisch“, mit Steigerungen in der Dynamik leise-laut und in der Instrumentierung), stützen sich auf kurz gehaltene Melodien und Themen und lassen nicht eine einzige Länge aufkommen. „This Will Destroy You“ ist nämlich nie in Gefahr, sich in eintönigen Arrangements zu verlieren oder zentrale Motive übermäßig zu strapazieren, sodass der Gesamtzusammenhang des Albums zwar immer noch deutlich aufgezeigt wird, aber trotzdemnoch genug Abwechslung herrscht.

Auf den Gesang verzichtet man komplett und doch erstehen vor dem inneren Auge des Hörers Landschaften und Stimmungsbilder (mit viel Freiraum für Deutungen und in genau dieser Unbestimmtheit, für die sich gerade instrumentale Musik eignet). Das drückt sich in weitläufigen Titeln wie „They Move on Tracks of Never-Ending Light“ oder „The Mighty Rio Grande“ aus, andererseits vermittelt schon alleine der Titel des ersten Stücks „A Three-Legged Workhorse“ eine Traurigkeit auf eine Weise, die man vielleicht noch von Hemingways Sechs-Wörter-Kurzgeschichte („For sale: baby shoes. Never Worn.“) kennt.

Postrock gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer und dementsprechend groß ist auch die Gefahr, dass THIS WILL DESTROY YOU in der riesigen Schwemme an ähnlichklingenden Genregenossen untergehen. Bleibt zu hoffen, dass dem nicht so sein wird.

18.04.2008

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31440 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare