Exit - Bis Ans Ende Aller Tage

Review

Seitdem ich als eine von vier Parteien auf einer Etage zusammengepfercht zur Miete wohne, habe ich ein Problem: Bands wie Exit kommen bei mir definitiv zu kurz! Wie soll ich (in Zeiten horrender Kopfhörer-Preise) objektiv Bands bei 20 db bewerten, deren größte Stärke ihre Kraft ist? Nunja, hier ist mein Versuch: Seit man 1996 als blutjunge Truppe Chartmetal-entnervter Metalljunioren auf einer Party zusammenfand (ist eigentlich jemals eine Band anders entstanden?) hat man sich in 5 folgenden Jahren zu einer guttrainierten Band zusammengeknüppelt – man merkt der Band ihre unverkrampfte Spielfreude an (herrliches Solo im Titeltrack!). Neu ist auch diese Form Musik nicht, erinnert wird man oft an verwandte Acts aus dem hohen Norden; die abwechslungsreichen Höhen und Tiefen der Vocals jedoch sorgen für Kurzweil, die Läufe von Gitarren und Bass wirken frisch und die Drums werden ihrer Aufgabe zwischen belebenden Zäsuren und kuttenzerrender Nackenbrecher-Power absolut gerecht. Die Abmischung von Gitarre/Bass/Bassdrum knallt hammerhart, der Rest des Drumsounds wirkt etwas ausgegrenzt, nicht zuletzt durch eine überraschend blecherne Snare aus dem Hintergrund (!). Die grunzenden Vocals könnten noch ein wenig mehr Schlamm vertragen, sie klingen für die Macht der Musik ein wenig zu hohl. Auch langsame Passagen wie “Schatten der Welt” überzeugen weniger, da die Stimme leider nicht den Raum ausfüllen kann, den ihr der langsame Rhythmus hier freilegt. Ansonsten jedoch verstehen die fünf vortrefflich sämtliche Möglichkeiten dieser Musikart auszureizen inkl. dem nötigen Quentchen eigenständigen Spielmutes. Achja, Exit verfassen, dem aufwendig designten Booklet zu entnehmen, ihre aggressiven Texte übrigens in Deutsch, was aber ob der unsauberen – und ohnehin überflüssigen – Artikulation nur phasenweise erkennbar wird ­čÖé Fazit: Wenn ich Bands wie Exit höre, hasse ich Nachbarn, Mittagsruhe und meine tolrante Ader! Diese Band auf unter 90 db zu stauchen ist Blasphemie!

31.05.2001

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28916 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern Ôľ╝
Punkten
Nach Genres filtern Ôľ╝
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare