Exit - Traces of Human Existence

Review

KURZ NOTIERT

Die Schweizer EXIT prügeln sich nun auch bereits seit über 20 Jahren durch den Untergrund. Dabei steht durchaus ordentlicher Thrash/Death Metal, mal auch mit modernen Elementen garniert, auf dem Zettel. Allerdings hat es bislang noch nicht für den großen Wurf gereicht. Daran wird auch das neue Album „Traces Of Human Existence“ wahrscheinlich nicht viel ändern. „The Power, The Hate, The Greed“ geht als Opener gut nach vorne, hat Blastparts, groovige Abschnitte, stellenweise nette Leads. Dasselbe lässt sich prinzipiell auch über die restlichen Songs sagen. EXIT liefern eine qualitativ und instrumental gute Mischung von Death/Thrash, erdige Produktion, mal mehr auf Groove, mal mehr auf das Gaspedal ausgelegt. Das allein verspricht aber noch nicht gute Songs, denn über sehr viel mehr als Standard reicht der Mischmasch aus Thrash/Groove/Death Metal mit so mancher Hook gefährlich nahe am Metalcore der 2000er zu keiner Zeit. Fans von LAMB OF GOD, TRIVIUM, THE CROWN und ähnlichen Kapellen können gerne mal reinhören, sind aber mit den Referenzbands besser bedient.

Shopping

Exit - Traces of Human Existencebei amazon9,74 €
10.06.2020

- What is Gods favorite chord? - Gsus

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Traces of Human Existence' von Exit mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Traces of Human Existence" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Exit - Traces of Human Existencebei amazon9,74 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32390 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare