Norkh

Band

Im Jahr 2015 treffen Stefan Laurin, Christian Maack und Phillipp Ißbrücker die Entscheidung, ihren musikalischen Leidenschaften eine neue Stoßrichtung zu geben: Sie gründen mit NORKH „einen dreckigen Bastard des Black Metal“ und würzen ihn mit je einer feinen „Brise Crust und Doom“. Nach einigen wilden Knüppel-Sessions, ist es Anfang 2016 an der Zeit, den nächsten Schritt auf der Düstertreppe zu nehmen und sich an die Aufnahmen einer ersten Demo zu machen. Inklusive eines Intros schreiben die Jungs insgesamt sechs Songs für ihre erste Veröffentlichung, die im Berliner Proberaum Beilsteiner Straße noch im Frühjahr 2016 in Eigenregie eingeknüppelt wird.

Wenig später muss Philipp die Band schweren Herzens verlassen, da ihn die privaten Wege in neue Gefilde führen. Es dauert bis zum Ende des Jahres, eh sich mit Tobi Grindcrusher Ende ein brauchbarer Nachfolger findet. Im Juni 2017 ist es dann endlich soweit: im Potsdamer Metalkeller treten NORKH erstmals in den öffentlichen Underground und präsentierten ihr Werk der Metalwelt. Es folgen Auftritte u. a. auf dem Swampfest und dem Bärlin Pedäl Bättle sowie im Vorprogramm von ABSU und bei der Berliner Show von BELPHEGOR / ENTHRONED. Auch für 2018 stehen bereits die ersten Termine, an denen Euch NORKH gehörig was vorknüppeln wollen.

NORKH-Demo

Die unbetitelte Demo wurde komplett in Eigenregie aufgenommen und gemixt. Sämtliche Texte stammen von Stefan Laurin und drehen sich um den „menschengemachten Wahnsinn.“ So wird im Opener „Mass Defect“ der erste Kriegseinsatz von Kernwaffen in Hiroshima thematisiert, „Asset In Blood“ kritisiert den Kapitalismus und der Rausschmeißer „Revolt“ setzt sich mit Populismus auseinander. Musikalisch bewegen sich die Songs überwiegend im Black und Death Metal, der durch das eine oder andere Doom-Riff garniert wird. Hinzu kommt noch eine kleine Prise Punk und schon wird das Ganze im rohen Kellersound serviert. Die Demo gibt es kostenfrei auf der Bandcampseite von NORKH oder über youtube zu hören.

NORKH - Demo 2017 - Cover Art

NORKH – Demo 2017 – Cover Art

NORKH – Line Up

Stefan Laurin – Gitarre/Main Vocals
Christian Maack – Drums/Vocals
Tobi Grindcrusher – Bass/Vocals

Den ganzen Text einblenden

Norkh im Netz

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30508 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Shopping