Abnormality
unterzeichnen bei Metal Blade Records

News

Abnormality

Metal Blade Records haben die Extrem-Metaller ABNORMALITY unter Vertrag genommen. Die Band aus dem US-Bundesstaat Massachusetts wurde 2005 gegründet und besteht aktuell aus den altgedienten Recken Mallika Sundaramurthy (Vocals), Jay Blaisdell (Drums), Josh Staples (Bass), Sam Kirsch (Gitarre) sowie Jeremy Henry (Gitarre), die alle bei Underground-Acts wie GORATORY, SEXCREMENT, PARASITIC EXTIRPATION, FORCED ASPHYXIATION und IRANACH spielten. Aktuell arbeitet das Quintett an seinem zweiten Album, das 2016 erscheinen wird.

ABNORMALITY äußern sich wie folgt zum Signing: „Wir freuen uns sehr, unseren Vertragsabschluss bei Metal Blade Records bekanntgeben zu dürfen, und werden unser zweites Album 2016 über dieses Label veröffentlichen. Für die Entwicklung der Band könnten wir darum nicht glücklicher sein, denn dieses Label setzt im Underground-Metal schon seit über 30 Jahren Maßstäbe. Momentan sind wir im Studio und fast fertig mit der Aufnahme der Instrumente sowie dem Gesang, die wir mit Pete Rutcho gemacht haben. Das Album klingt geil bisher, wir können kaum erwarten, es herauszubringen! Wir möchten euch allen dafür danken, dass ihr an uns geglaubt und uns unterstützt habt, egal wie gut oder schlecht es für uns lief. Ohne euch wäre nichts hiervon möglich. Cheers!“

Einen kleinen Appetithappen bietet das Video zu „Monarch Omega“ von ABNORMALITYs Debüt „Contaminating The Hive Mind“ (2012):

Quelle: Metal Blade Records
16.10.2015

Präsentationsressort & Akkreditierungen: Festivals

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33894 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare