The Famine
lösen sich auf

News

The Famine

Nick Nowell, Sänger der texanischen Death-Metal-Band THE FAMINE hat die Auflösung der Band bekannt gegeben.

„THE FAMINE hätten nie existieren sollen. Ich meine das nicht wie ein eifersüchtiger Bruder seiner kleinen Schwester an den Kopf wirft „Ich wünschte Du wärst nie geboren!“. Was ich meine ist, dass wir als Gruppe verheirateter Mittdreißiger zusammenkamen, die alle Kinder und kleine Geschäfte haben, und unser Sänger lebte am anderen Ende des Landes. Es gab eigentlich nur Hinderungsgründe, wir haben es aber trotzdem hinbekommen.

Die meisten von Euch wissen von dem Feuer, das unser Equipment zerstört hat, und vom Weggang unseres Sängers vor etwa einem Jahr. Wir hätten unser letztes Album nie auf die Reihe bekommen sollen, haben es aber trotzdem geschafft. Das bringt uns zum heutigen Tag.

THE FAMINE existieren seit Samstag nicht mehr.

In meiner Vorstellung lösen sich Bands auf, weil Courtney Love ihre Sänger tötet oder weil sie sich nicht mehr ausstehen können. Keiner dieser Gründe trifft auf unsere Situation zu. Uns hat sich einfach das normale Leben in den Weg gestellt, wie es das so oft tut. In meiner Familie gibt es einen medizinischen Notfall, wegen dem ich im August nach Los Angeles ziehen werde, um einen geliebten Menschen in seinen letzten Tagen zu begleiten. Mark [Garza, Drums] und Andy [Andrew Godwin, Gitarre] sind beide die Hauptverdiener für ihre Familien und Jon [Richardson, Bass] geht zum College.

Wir haben uns als Gruppe zusammen gesetzt und beschlossen, dass es an der Zeit ist, THE FAMINE zur Ruhe zu betten.

Worte können nicht ausdrücken, wie dankbar wir für die Erfahrungen sind, die wir machen durften – ohne Euch, die Ihr das hier lest, wäre das alles nicht möglich gewesen. Aus dem tiefsten Grunde meines Herzens will ich Euch allen für Euren Support und Eure Freundlichkeit während der letzten vier Jahre danken. Danke, dass Ihr uns in Euer Leben gelassen habt und für die Gelegenheit uns mit Euch zu verbinden, obwohl wir die meisten von Euch nie getroffen haben.

Wir werden uns aber wiedersehen. Vielleicht mit anderen Namen oder Gesichtern, aber ich weiß, dass uns allen die Musik zu wichtig ist, als dass wir sie zusammen mit unserem Namen sterben lassen könnten. Für jetzt ist das unser Abschied.“

Quelle: Blabbermouth
13.04.2011

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32607 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare