The Offspring
Neues Album "Let The Bad Times Roll" kommt im April 2021

News

The Offspring - Let The Bad Times Roll

The Offspring – Let The Bad Times Roll

 

Nach knapp 10 Jahren veröffentlichen THE OFFSPRING ihr neues Album „Let The Bad Times Roll“ am 16. April via Concord Records. Geschrieben und aufgenommen haben die Kalifornier die 12 neuen Songs über mehrere Jahre, zum Teil im bandeigenen Studio in Huntington Beach, zum Teil auch in anderen Locations. Als Produzenten holten sie bereits zum dritten Mal den seit über 40 Jahren aktiven Kanadier Bob Rock hinzu, mit dem sie schon 2008 und 2012 an den Vorgängeralben gearbeitet haben.

Die erste Single zum Titeltrack sowie die Tracklist gibt es nachfolgend auch schon:

Tracklist „Let The Bad Times Roll“:

01.This Is Not Utopia
02.Let The Bad Times Roll
03.Behind Your Walls
04.Army of One
05.Breaking These Bones
06.Coming For You
07.We Never Have Sex Anymore
08.In The Hall of the Mountain King
09.The Opioid Diaries
10.Hassan Chop
11.Gone Away
12.Lullaby

The Offspring 2021

The Offspring 2021

Quelle: Oktober Promotion
24.02.2021

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33366 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu The Offspring - Neues Album "Let The Bad Times Roll" kommt im April 2021

  1. Lord Budweiser sagt:

    Wer hat das produziert… Chad Kroeger? Das ist ja widerlich

  2. doktor von pain sagt:

    Nee, Bob Rock – steht da ja. Klingt arg glattgebügelt, aber das ist bei Bob Rock auch nicht anders zu erwarten. Da The Offspring eine Band aus meiner Jugend sind, habe ich trotzdem noch was für die übrig. Und das letzte Album „Days Go By“ aus 2012 fand ich sogar ziemlich gut.