The Red Death
... unterschreiben bei Metal Blade!

News

THE RED DEATH aus dem US-Staat New York haben einen Vertrag bei Metal Blade Records unterzeichnet. Die Band, die bisher nur eine 6-Track EP auf Crooked Halo Records herausbrachte, wird im Frühjahr/Sommer 2005 ihren ersten Longplayer vorlegen. Die Scheibe wurde in den Indie Audio Studios in Syracuse, NY mit dem Produzenten Jason „Jocko“ Randall (ED GEIN) aufgenommen. Folgendes kommentierte die Band zum neuen Vertrag: „Wir von THE RED DEATH sind sehr stolz, bei dem allmächtigen Metal Blade Label unterschrieben zu haben. Das ist genau die Firma, mit der wir arbeiten wollten, und es ehrt uns, jetzt die Chance zu bekommen. Es ist unglaublich, dass eine Band aus West New York die Gelegenheit bekommt, auf dem gleichen Label wie THE RED CHORD, AMON AMARTH, UNEARTH, AS I LAY DYING, THE BLACK DAHLIA MURDER, CATTLE DECAPITATION, THE CROWN, VEHEMENCE und vielen anderen zu sein. Ab Februar gehen wir wieder auf Tour.“

Quelle: Metal Blade
21.12.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33360 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare